DSG für Volvo C30/S40/V50

— 21.01.2008

Schweden mit "Powershift"

Volvo bietet ab Frühjahr 2008 seine kleinen Baureihen mit einem Doppelkupplungs-Getriebe an. Zunächst kommt die Powershift-Technologie in Verbindung mit dem Zweiliter-Diesel.



Schneller schalten und dabei sparen – das gab es bisher nur bei VW und seinen Töchtern. Jetzt zieht Volvo nach und setzt ein Doppelkupplungs-Getriebe in den Baureihen C30, S40 und V50 ein. Demnächst folgen der Plattformbruder Ford Focus oder der BMW M3. Die Schweden verbauen ein von Getrag entwickeltes System mit sechs Gängen, zunächst kommt es nur in Verbindung mit dem Zweiliter-Diesel und 136 PS. Da das Powershift genannte Getriebe aber bis zu 450 Newtonmeter Drehmoment vertragen soll, wird es sicher auch bald in größeren Baureihen Einzug halten. Das Powershift-Getriebe wechselt aber nicht nur schneller die Schaltstufen, sondern soll laut Volvo den Verbrauch im Vergleich zu einer Wandlerautomatik um bis zu acht Prozent senken.

Auf Wunsch kann der Fahrer die Gänge auch manuell wechseln. Bei allen drei Modellen lässt Volvo den Kunden die Option offen, ob sie eine Fünfgang-Automatik oder die Powershift-Variante wählen, der Aufpreis beträgt jeweils 1740 Euro.



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige