Formel 1: GP Türkei 2007

Formel 1: GP Türkei 2007

— 24.08.2007

Ein Rennen vieler Vorentscheidungen

Am Wochenende (24. bis 26. August 2007) jagen die Formel-1-Piloten über den Asphalt des Istanbul Park. Der zwölfte WM-Lauf der Saison 2007 kann nicht nur die Vorentscheidung für die WM 2007 bringen.

Nach der Sommerpause in der Königsklasse werden in der Türkei die Weichen gestellt. Würde Lewis Hamilton siegen, hätte er mindestens neun Punkte Vorsprung in der Fahrerwertung. Der Titelgewinn wäre ihm dadurch allerdings noch nicht sicher, doch Weltmeister Alonso (erster Verfolger und Teamkollege) zeigt spätestens seit Kanada (10. Juli 2007) schwache Nerven. Und nichts spricht dafür, dass der Spanier unter dem Druck des Stallgefährten seine Performance wesentlich verbessern kann. In der Konstrukteurswertung kann das McLaren-Mercedes-Team einen gewaltigen Schritt in Richtung Gesamtsieg einfahren, sollten nicht die FIA-Oberen am Grünen Tisch in Paris über die Platzvergabe in der Teamwertung entscheiden. Auch die Roten aus Maranello werden nach Istanbul wissen, wo es lang geht – in wie weit eine Chance besteht, in den Kampf um die Titelvergabe einzugreifen, oder ob alle Kräfte schon auf die Saison 2008 konzentriert werden sollten, einschließlich der Überlegungen, wer das Team nächstes Jahr in den Cockpits und an den Kommandostellen vertreten darf.

Auch das Fahrer-Karussell wird sich nach dem Türkei GP schneller drehen. Am Sonntagabend werden die Cockpit-Fragen der Zukunft nicht beantwortet sein, eine aber Entscheidung wird es geben: The Winner IS … die Formel 1! Erleben Sie den Grand Prix der Türkei von der ersten Minute an auf Ihrem Computer. Vom freien Training (Freitag 24. August 9:00 Uhr) bis zur Zielflagge im Formel-1-Live-Ticker von autobild.de und adrivo.com.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.