"2000 km durch Deutschland" (2005)

2000 km durch Deutschland 2005 2000 km durch Deutschland 2005

"2000 km durch Deutschland"

— 11.08.2005

Kapitäne der Landstraße

AUTO BILD führte bei der Oldtimerrallye "2000 km durch Deutschland" eine einmalige Flotte historischer Opel an. Impressionen.

"2000 km durch Deutschland": Klar, daß AUTO BILD auch in diesem Jahr mit von der Partie war. Schließlich ist es die größte und bekannteste Oldtimerrallye des Landes. Mit einem Publikum, das dem rollenden Automuseum täglich auf jedem Meter ungebremste Sympathie entgegenbringt. Auch klar, daß wir den Zuschauern an den Straßen etwas Besonderes bieten wollten. Mit einem Autotyp, der positive Erinnerungen weckt: dem Opel Kapitän. Zusammen mit der Adam Opel AG und vier Privatteams gelang es, zehn Modelle aus acht Baujahren über 2000 Kilometer durch Deutschland zu schicken.

Ausgerüstet mit Werkzeugkoffer, Stoppuhren (für die täglichen Wertungsprüfungen) und dem Liedtext von Hans Albers ("Nimm mich mit, Kapitän ..."), traten wir unsere Reise in einem 62er P 2.6 an. Und trafen schon am ersten Rallyetag auf begeisterte Reaktionen – in Kommentaren wie: "Den hatte mein Apotheker." "In so einem habe ich geheiratet." Und: "Das war mein Fahrschulwagen!" Nicht nur unser Modell, alle Kapitäne waren die eigentlichen Stars der Tour – und führten den Opel-Oldtimer-Beauftragten Heinz H. Zettl zu der Erkenntnis: "Unglaublich, wieviel Sympathie für unsere Marke im Volk steckt." Nicht nur beim Zwischenstopp in Rüsselsheim.

Trotz der für Oldtimer enormen Strecke von insgesamt 2340 Kilometern gab's überraschend wenig Defekte an den betagten Kapitänen. Der schwarze 51er vom Team Zwarg kämpfte mit Vergaserproblemen, der blaue 54er mit Vater und Sohn Wind verlor Bremsflüssigkeit, und das Schaltgestänge des dunkelroten 56er mußte kurz vor Start der Nachtetappe auf dem Leipziger Augustusplatz geschweißt werden – ausgerechnet in dem Moment, in dem das Tief Eric seine Schleusen öffnete. Doch das war's dann auch schon. Unser Kapitän schlug sich erwartet souverän, lediglich die Kohlebürsten der Lichtmaschine verlangten Zuwendung.

Fazit nach einer Woche Kapitän-Parade Klasse, wie die Oldies die Strapazen weggesteckt haben. Und danke vor allem an unsere Freunde in Leipzig und noch einmal ganz besonders danke nach Halle. Unvergessen der Empfang, den Ihr uns da bereitet habt. Uns Wessis in den Wirtschaftswunder-Kapitänen. Tja, wir sind wahrlich ein Volk!

Autor: Leif Rohwedder

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.