"Ferrari Capital Risk Insurance"

Traumhafter Ersatzwagen

Die Allianz-Versicherung lockt Ferrari-Besitzer mit einem speziellen Tarif: Nach einem Totalschaden gibt's sofort passenden Supersportler-Ersatz.
Ferrari-Besitzer zählen zur Elite unter den Autofahrern, weshalb sich Deutschlands größter Versicherer Allianz jetzt etwas ganz Besonderes für die betuchte Kundschaft ausgedacht hat. Der Münchner Finanzkonzern arbeitet mit dem Sportwagenhersteller zusammen. Das erste Produkt der Kooperation heißt "Ferrari Capital Risk Insurance". Neben den üblichen Versicherungsleistungen stellt die Police sicher, dass der Besitzer im Schadensfall keine höhere Prämie zahlen muss. Auch bekommt der Versicherte bei einem Totalschaden binnen sechs Monaten einen Neuwagen – unabhängig von der Warteliste. Zwischenzeitlich wird zumindest für zehn Tage kostenlos ein Ersatzauto angeboten – Ferrari oder Maserati. In Deutschland werden pro Jahr etwa 600 Ferrari verkauft.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen