"Load Adaptive Control" von Bosch

"Load Adaptive Control" von Bosch

— 16.11.2004

Schlaues ESP für Mini-Lkw

In Sachen Sicherheit haben Kleintransporter einen schlechten Ruf. Das könnte sich bald ändern – mit einem weiterentwickelten ESP von Bosch.

Automobilzulieferer Bosch hat ein spezielles Stabilitäts-Programm für leichte Nutzfahrzeuge entwickelt. Die Besonderheit: Das neue ESP ist in der Lage, auf das Fahrzeuggewicht und den Ladeschwerpunkt zu reagieren und die Fahrdynamikregelung individuell darauf anzupassen.

Das System zur Ladungserkennung trägt den Namen "Load Adaptive Control" (LAC) und wertet das Verhalten des Fahrzeugs bei Beschleunigungs- und Bremsvorgängen aus. Aus den Ergebnissen soll dann laut Bosch der situations- und ladungsabhängige Eingriff des ESP erfolgen. In enger Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern soll das System auf das Fahrverhalten der jeweiligen Transporter abgestimmt werden. Der Serienstart des Stabilitätsprogramms mit integrierter Ladungserkennung ist für das Jahr 2005 geplant.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.