12-Stunden-Rennen von Sebring

12-Stunden-Rennen von Sebring

— 17.03.2003

Audi nicht zu schlagen

Für Audi bleibt Sebring ein gutes Pflaster. Die Ingolstädter feierten bei dem 12-Stunden-Rennen in Florida den vierten Sieg in Folge.

Audi hat zum vierten Mal hintereinander das 12-Stunden-Rennen in Sebring/Florida gewonnen. Frank Biela/Philipp Peter/Marco Werner gewannen am Samstag (15.3.) im Audi R8 vom Team Joest nur 13,493 Sekunden Vorsprung vor dem Trio JJ Lehto/Stefan Johansson/Emanuele Pirro ebenfalls in einem Audi R8 des Teams ADT Champion Racing. Die Zweitplatzierten lagen bis 90 Minuten vor dem Ende des Rennens in Führung. Dann vergaben sie den Sieg unter anderem durch einen unplanmäßigen Boxenstopp. "Ich habe in Daytona gewonnen und in Monte Carlo. Aber dieser Sieg übertrifft alles. Sebring ist einzigartig", sagte Marco Werner vom Team Joest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.