Auto Mobil International

AMI Leipzig 2003 AMI Leipzig 2003

13. Auto Mobil International

— 04.04.2003

Lust auf Leipzig

AMI Leipzig – die Auto-Messe für Fans lockt mit mehr als 50 Neuheiten, riesigem AUTO BILD-Stand und der Chance auf ein VW New Beetle Cabrio.

New Beetle Cabrio zu gewinnen

Berlin? Stuttgart? Oder München? Nein, die deutsche Auto-Hauptstadt heißt für neun Tage Leipzig. Denn in der sächsischen Messe-Metropole trifft sich vom 5. bis 13. April alles, was Benzin im Blut hat, zur 13. Auto Mobil International (AMI). Mit über 50 Deutschland-Premieren– der VW Transporter erlebt sogar seine Weltpremiere – wird die Show das wichtigste Frühjahrs-Barometer vor der Frankfurter IAA im September.

Eine Atmosphäre, die auch AUTO BILD schnuppern will. Europas größte Fachzeitschrift bietet in Halle 4 einen Aktionsstand mit täglich neuen Angeboten, deren schönstes sogar fahren kann: Als Hauptgewinn winkt ein Beetle Cabrio. Denn im Mittelpunkt stehen in den Leipziger Messehallen natürlich die Neuheiten des Autojahrgangs 2003. Wir wetten, dass Pulsbeschleuniger wie das Alfa Romeo Coupé, der Nissan 350Z oder der Peugeot 307 CC mit seinem festen Schmetterlingsdach heftig umlagert sein werden.

Die Importeure haben auf der AMI schon traditionell ihren großen Auftritt, immerhin halten sie in den neuen Bundesländern über 50 Prozent Marktanteil. So glänzen in Leipzig der neue Honda Accord Tourer oder der Fiat Stilo Multi Wagon für die Familie, Lancia Ypsilon und Mazda2 als moderne Stadtautos oder Nobel-Neuheiten wie das Saab 9³ Cabrio und der Volvo S60 R.

Großer Preis von Brasilien in Halle 4

Auch das Rahmenprogramm der AMI kann sich sehen lassen. Auf dem Freigelände vor Halle 4 warten Offroad-Strecke und Elektrokart-Bahn auf die Besucher, zudem bieten einige Hersteller Probefahrten. Und die Sondershow "Hotrods" versammelt einige der verrücktesten Fahrzeuge, die Amerika auf die Räder gestellt hat. Auf eigenen Rädern ist die AMI übrigens am besten zu erreichen – hinter der Autobahnausfahrt "Messe" gibt es genug Parkplätze.

Und sollte wieder einmal Jubel alles übertönen, dann feiert sicher ein glücklicher Sieger in Halle 4. Denn auf dem Messestand von AUTO BILD und seinen neuen Titeln AUTO BILD alles allrad, AUTO BILD test & tuning sowie AUTO BILD motorsport gibt es neben dem New Beetle Cabrio ständig etwas zu gewinnen: einen Satz Alufelgen beim Carrerabahnrennen, Formel-1-Eintrittskarten zum Großen Preis von Deutschland oder eine Fahrt im AUTO BILD-Heißluftballon über den Hockenheimring.

Wer nicht nur gucken, sondern auch aktiv werden möchte, kann während der AMI bei Seat einen Spritsparkurs belegen. Hierzu stellt die Seat Deutschland GmbH einen Ibiza 1.9 TDI mit 96 kW/130 PS und einen Toledo V5 mit 125 kW/170 PS zur Verfügung. Das Training dauert jeweils eine Stunde, gefahren wird im öffentlichen Straßenverkehr von Leipzig. Anmeldung am Probefahrten-Counter des Seat-Messestands in Halle 1, Stand D 20.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.