14 Sommer- und ein Ganzjahresreifen im Test

— 28.03.2006

Masse statt Klasse?

Ob Astra, Focus oder Golf – alle rollen auf 195/65 R 15. Massenware also. Unser Test zeigt: Auch Klasse ist dabei.



Sie ist die absolute Größe unter den Reifen, eine Art Standardgummi. In den vergangenen 20 Jahren drehte sich bei den Sommerreifentests von AUTO BILD allein fünfmal alles um die Dimension 195/65 R 15. Verändert haben sich im Lauf der Zeit aber nicht nur Profile und Mischungen, sondern auch die Zielgruppen: 1993 beispielsweise sorgte der breite 15-Zöller für einen eher schlanken Fuß bei Fahrzeugen der Oberklasse (Testwagen: Audi 100). Danach ging es stetig abwärts. Nach dem Abstieg in die Mittelklasse (Opel Vectra) landete das Format schließlich im Golf-Segment. Und da ist es bis heute eine feste und zahlreich vertretene Größe. Das Angebot reicht vom Marken-Japaner Bridgestone bis zum Billig-Chinesen Wanli. Insgesamt 15 Kandidaten haben wir auf ihre Qualitäten überprüft, als Testwagen dienten zwei durchzugsstarke Golf TDI.

Bis zu 17 Meter mehr Bremsweg

Ob Astra, Focus oder Golf – alle rollen auf 195/65 R 15. Massenware also. Unser Test zeigt: Auch Klasse ist dabei.

Ob Astra, Focus oder Golf – alle rollen auf 195/65 R 15. Massenware also. Unser Test zeigt: Auch Klasse ist dabei.

Aufgrund zahlreicher Leseranfragen rollt mit dem Goodyear Eagle Vector EV-2 auch wieder ein Ganzjahresreifen an den Start. Speziell bei Haltern von Fahrzeugen mit geringer Jahreslaufleistung legt er an Beliebtheit stetig zu. Seine Winterqualitäten stehen außer Zweifel. Fraglich ist nur, wie er bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt überzeugt. Auch beim zweiten Goodyear-Gummi im Test handelt es sich um einen Spezialisten. Der HydraGrip (nach dem griechischen "Hydro" = Wasser) macht seinem Namen bei den Aquaplaningtests alle Ehre und ist in Sachen Wasserverdrängung einsame Klasse. Weniger gut schlägt er sich auf dem Handlingparcours, wo die Nässespezialisten von Toyo, Pirelli und Vredestein mächtig auftrumpfen. Die absolute Bestnote auf nassem Asphalt kassiert jedoch ein Koreaner: der Hankook Ventus Prime K 105. Neben der schnellsten Handlingzeit und einem harmonischen Fahrverhalten verbucht unser Test-Golf mit ihm auch den kürzesten Bremsweg. Das andere Extrem kommt ebenfalls aus Fernost: Der chinesische Wanli S-1093 braucht für die Vollbremsung auf nasser Piste aus 100 km/h erschütternde 17 Meter mehr. Damit sollte man sich lieber nicht bei hoher Geschwindigkeit einem Stauende nähern.

Goodyear mit gravierenden Problemen

Auch auf trockener Fahrbahn patzt der Billigreifen beim Bremstest: Knappe sechs Meter verliert der Wanli auf den besten Bremser, den italienischen Marangoni. Daher ein nachdringlicher Appell: Hände weg von Billigreifen aus Supermarkt und Internet, hier geht es schließlich um Ihre Sicherheit. Und damit hat auch der Ganzjahresreifen von Goodyear gravierende Probleme. Selbst auf den am schlechtesten bremsenden Sommerreifen verliert der vermeintliche Alleskönner bei Nässe knapp vier Meter. Auch auf trockenem Untergrund übernimmt er die Schlusslaterne. Was nicht sonderlich erstaunt, denn die Physik lässt sich auch mit dem besten Kompromiss nicht überlisten. Wer aber in Sachen Sicherheit keine Kompromisse eingehen will, sollte sich unbedingt mit einem Sommer-Spezialisten bereifen. Masse gibt es genug, Klasse ist auch dabei – jetzt müssen Sie nur noch wählen.

Fazit von AUTO BILD-Redakteur Dier Möller-Sonntag

Wir suchten nach der Spitzenklasse in der Massendimension 195/65 R 15 und haben sie gefunden: Hankook Ventus Prime K 105, Continental PremiumContact2 und NRHi von Nokian heißen die Gewinner, die sich sich mit ausgewogenen Spitzenleistungen deutlich vom Feld absetzen konnten. Überdurchschnittliche Leistungen bieten auch die als "gut" beurteilten Reifen von Marangoni, Pirelli, Toyo, Bridgestone und Goodyear, allerdings fehlt es ihnen an Ausgewogenheit. Der Ganzjahresreifen blieb deutlich hinter den Sommer-Spezis zurück – und über den Wanli wollen wir nicht weiter reden.

Den kompletten Reifentest mit übersichtlichen Ergebnis-Grafiken und einer ausführlichen Abschlusstabelle können Sie als PDF Euro herunterladen.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Reifen-Finder

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige