1700 Kombis für die Telekom

1700 Kombis für die Telekom

— 27.05.2004

Fords Flottenmanöver

Millionen-Auftrag für Ford: Die Deutsche Telekom AG orderte 1700 Focus Turnier für den eigenen Fuhrpark.

Ford hat der Telekom-Gruppe 1700 Focus Turnier-Modelle übergeben. Die polarsilbernen 90-PS-Kombis werden unter anderem für den technischen Kundendienst der T-Com (Festnetzsparte der Deutschen Telekom) unterwegs sein.

Klaus Sawallisch vom Ford-Flottenverkauf überreichte Horst Krastetter (DeTeFleetServices GmbH) symbolisch den ersten Schlüssel und freute sich über die Zusammenarbeit: "Ein wichtiger Großkunde". Die Telekom stellt mit rund 40.000 Fahrzeugen die zweitgrößte Fahrzeugflotte in Deutschland. Durch den neuen Auftrag konnte Ford seinen Anteil daran auf 20 Prozent steigern.

Ford-Flotte, die Zweite: Die Kölner machen auch die Offiziellen und die Organisatoren der U21-Europameisterschaft im Fußball mobil. Ford stellt offiziell die komplette Fahrzeugflotte für die Veranstaltung der europäischen Fußball-Union (UEFA), die vom 27. Mai bis zum 8. Juni in Deutschland stattfindet. An den Spielorten Mainz, Mannheim, Oberhausen und Bochum werden insgesamt 44 Transit, Galaxy und Mondeo eingesetzt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.