Bilder: Fünf Kompakte im Vergleich

1er, Golf, Astra, Focus, Mégane: Test

— 04.01.2012

Der neue BMW 1er bläst zum Angriff

Es hat sich ausgesaugt beim BMW 1er. Mit Turbobenziner stellt sich der 118i den kompakten Konkurrenten Ford Focus, Opel Astra, Renault Mégane und VW Golf.

Er hat mehr als diesen Vergleich zu verlieren – seinen Ruf. Den, der Drehgierigste und Fahrfreudigste seiner Klasse zu sein. Vergleichstest-Kriterien wie Normsitzraum, Variabilität oder Einstieg hinten haben ihn nie gekümmert. Jetzt schon. Hat sich nämlich mit der für diese Klasse radikalen Individualität des 1ers. Jetzt schwenkt er auf Mainstream, BMW feiert den besseren Alltagsnutzen, beschwärmt den üppigeren Fond, kündet von der optional dreigeteilten Rücksitzlehne, lobpreist die Größe des Kofferraums. Dabei findet die Revolution am anderen Ende statt, unter der Motorhaube. Statt des BMW-eigenen Zweiliter-Saugers, der in verschiedenen Leistungsstufen die Modelle 116i, 118i und 120i antrieb, motorisiert die Benziner jetzt ein 1,6-Liter-Turbo.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW 1er

Video: Astra, Golf, Focus, 1er, Mégane

So schlägt der Golf den 1er

Der Motor basiert auf der Kooperationsmaschine, die BMW mit PSA entwickelte und die im Mini sowie diversen PSA-Modellen, von Peugeot 308 bis Citroën DS5, direkteinspritzt. Ist so ein Allerweltsmotor für den 1er individuell genug? Vor allem soll er sparsam sein, wie die turbogeladenen Modelle von Opel, Ford, Renault und VW. Im Gegensatz zu denen hat sich der 1er ein Alleinstellungsmerkmal bewahrt. Angetrieben werden beim BMW noch immer die Hinterräder – einmalig in dieser Klasse und bisher ein Garant für überragendes Handling, weniger allerdings für höchste Fahrsicherheit. Noch so ein Kriterium, um das sich der 1er früher nicht so kümmerte. Jetzt schon, denn nun will er Vergleichstests gewinnen. In diesem Fall gegen Ford Focus, Opel Astra, Renault Mégane und VW Golf. Ob er dabei seinen Ruf wahrt?

Weitere Details zum Vergleich der Kompakten gibt es in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen finden Sie in AUTO BILD 1/2012 oder hier im Direktdownload.


Das VW Golf-Dossier enthält viele Versionen, Ausstattungen, Motoren und alle Erfahrungen und Testergebnisse, die wir mit der Wolfsburger Kompaktklasse in den vergangenen Jahren gesammelt haben. Jetzt als PDF downloaden.

HINWEIS: Zum Betrachten des PDF-Dossiers empfehlen wir die neueste kostenlose Version des Adobe Reader. Bitte laden Sie sich eine virengeprüfte Version bei computerbild.de herunter. Zum Adobe Reader-Download
Sebastian Renz

Sebastian Renz

Fazit

Dass der Golf gewinnt, überrascht keinen, der große Abstand zum Zweiten schon. Oder die Tatsache, dass sich der Focus am BMW vorbeischiebt – wegen des Motors. Der ist beim BMW ein Schwachpunkt, ansonsten bleibt sich der 1er trotz aller Änderungen treu und stellt das fahraktivste Auto seiner Klasse. Trotz seines hohen Preises liegt er damit vor dem Opel. Wegen der massiven Antriebsschwäche bleiben Siege für den Astra derzeit außer Reichweite. Wie für den Mégane TCe 180 GT. Aber der will es nicht anders. Was ihn auch zu einem Sieger macht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.