2002 erfolgreichstes Jahr der BMW-Geschichte

2002 erfolgreichstes Jahr der BMW-Geschichte 2002 erfolgreichstes Jahr der BMW-Geschichte

2002 erfolgreichstes Jahr der BMW-Geschichte

— 13.03.2003

Zwei Milliarden Euro Gewinn

Rekordjahr für BMW: 2002 klettert der Gewinn um 8,3 Prozent auf 2,02 Milliarden Euro. Dank des Mini setzt sich der Absatzerfolg bislang fort.

BMW trotzt der Autoflaute. Das Geschäftsjahr 2002 war für die Weiß-Blauen das erfolgreichste Jahr der Konzerngeschichte. Gewinn um 8,3 Prozent auf 2,02 Milliarden Euro erhöht, Umsatz um 9,9 Prozent auf 42,3 Milliarden Euro gesteigert, Absatz um 16,7 Prozent auf eine Million verbessert. Besser geht's kaum.

Oder doch? BMW will im Geschäftsjahr 2003 beim Absatz noch draufsatteln. Grund für den Optimismus der Münchener: In diesem Jahr kommen unter anderem der neue 5er, der neue 6er und erstmals der X3 auf den Markt. Rund vier Milliarden Euro investierte der Konzern vor Einführung der Modelle, um den Markterfolg zu sichern.

Allerdings hat BMW dieses Jahr noch nicht das erforderliche Rekordtempo erreicht: 62.470 verkaufte BMW bedeuten im Februar 2003 ein Minus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Gut, dass der Mini im Februar Maxi-Erfolge feiern konnte: Die britische Konzerntochter verkaufte im vergangenen Monat weltweit 12.180 Autos.

Insgesamt kam die BMW-Gruppe in der Februar-Bilanz mit einem blauen Auge davon: Der Umsatz stieg um 0,4 Prozent auf 74.650 verkaufte Fahrzeuge. Durch den Mini erhöhte sich der Gruppenabsatz seit Jahresfrist um 1,6 Prozent auf 154.610 Einheiten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.