3. DTM-Lauf in Spa

3. DTM-Lauf in Spa 3. DTM-Lauf in Spa

3. DTM-Lauf in Spa

— 17.05.2005

Häkkinen schon Titel-Aspirant

Mika Häkkinen bleibt die Überraschung der Saison: In Spa feierte der "fliegende Finne" am Sonntag seinen ersten DTM-Sieg.

Der Finne Mika Häkkinen nimmt nach seinem ersten Sieg im dritten Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) schon Kurs auf den Titelgewinn. "Das ist ein großartiger Moment, viel besser konnte es kaum laufen. Das war einer meiner schönsten Erfolge", sagte Mercedes-Benz-Pilot Häkkinen, der drei Tage zuvor zum zweiten Mal Vater geworden war: "Ich bin wirklich ein sehr glücklicher Mensch." Häkkinens Frau Erja hatte am Donnerstag Tochter Aina Julia zur Welt gebracht.

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister sicherte sich in Spa zunächst die erste Pole Position in der DTM, danach fuhr er ein perfektes Rennen. "Mika ist ein heißer Titelkandidat", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. Häkkinen verwies auf der anspruchsvollen 6,976 km langen Grand-Prix-Strecke in den Ardennen, Titelverteidiger Mattias Ekström (Schweden) im Audi A4 nach 24 abwechslungsreichen Runden mit 4,2 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritter wurde dessen Teamkollege Tom Kristensen (Dänemark).

In der Gesamtwertung schob sich Häkkinen mit 17 Zählern auf den zweiten Platz nach vorn, den er sich mit den punktgleichen Rivalen Ekström und Jean Alesi (Mercedes) aus Frankreich teilen muß. Die Spitzenposition behauptet Häkkinens Teamkollege Gary Paffett (England) mit 19 Punkten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.