30 Jahre ADAC-Pannenstatistik

VW Scirocco VW Polo

30 Jahre ADAC-Pannenstatistik

— 16.04.2008

Deutschland holt auf

Seit 30 Jahren führt der ADAC nun schon seine Pannenstatistik. Am sichersten sind nach wie vor die Japaner. Doch Deutsche Modelle holen auf. 2007 stellten deutsche Hersteller sechs von acht Siegern.

Die ADAC-Pannenstatistik feiert 2008 ihr 30-jähriges Jubiläum. In der seit 1978 jährlich erscheinenden Statistik ist Toyota die erfolgreichste Marke. 34 Mal konnten die Japaner in einer Fahrzeugklasse das pannensicherste Auto stellen. Dicht dahinter liegt Mercedes mit 32 ersten Plätzen, gefolgt von Audi (20), Mazda und Mitsubishi (je elf). Am Ende des Rankings finden sich Fiat, Renault und Opel. Zusammen stellen sie 69 Mal das Auto mit den meisten Pannen. Doch die deutschen Hersteller holen in puncto Sicherheit auf: Schon im dritten Jahr in Folge bauen sie die zuverlässigsten Autos. Der Beweis: Sechs von acht Klassensiegern der aktuellen ADAC-Pannenstatistik 2007 kommen aus Deutschland. Lediglich Mitsubishi kann mit den Modellen Colt und Space Star etwas von dem verloren gegangenen Terrain der Japaner zurück holen und stellt die Sieger in der "Kleinen Klasse" und bei den "Kleinen Vans".

Batterie und Elektrik größte Sorgenkinder

Je zwei Klassenbeste kommen 2007 auch von BMW, Audi und Mercedes. Der 1er führt die "Untere Mittelklasse" an, der X3 ist zuverlässigster "Geländewagen" und bei Audi stehen A4 (Mittelklasse) und A6 (Obere Mittelklasse/Oberklasse) auf dem Siegertreppchen. Mercedes dagegen entschied mit dem SLK die "Sportwagenklasse" für sich, die C-Klasse teilt sich mit dem A4 den ersten Platz in der "Mittelklasse". Komplettiert wird das gute deutsche Ergebnis durch den VW Sharan als Sieger der Klasse "Große Vans".  Die häufigsten Gründe, warum Autos streiken, liegen bei der Batterie und der Elektrik. Vier von zehn Ausfällen haben hier ihre Ursache. An zweiter Stelle rangieren Schäden an der Zündanlage (12,7 Prozent). Regelrechte Motordefekte beenden in 7,8 Prozent der Fälle die Fahrt vorzeitig.

Für die aktuelle Pannenstatistik wurden 2,55 Millionen der insgesamt 3,81 Millionen Pannen ausgewertet, die vom Automobilclub und seinen Partnern 2007 bewältigt werden mussten. In die Wertung kommen nur ein- bis sechsjährige Autos, die mindestens drei Jahre lang im Wesentlichen unverändert gebaut und in einem Jahr wenigstens 10.000 mal neu zugelassen wurden.

In der Bildergalerie stellen wir Ihnen ausgewählte Sieger und Verlierer der letzten 30 Jahre vor!

ADAC-Pannenstatistik 2007
Platz Modell
Kleine Klasse
1 Mitsubishi Colt
2 Mini
3 Audi A2
Untere Mittelklasse
1 BMW 1er
2 Mercedes B-Klasse
3 Audi A3
Mittelklasse
1 Audi A4
1 Mercedes C-Klasse
3 VW Passat
Obere Mittelklasse/Oberklasse
1 Audi A6
2 Mercedes E-Klasse
3 BMW 5er
Sportwagen/Cabrios
1 Mercedes SLK
2 BMW 3er Cabrio
3 BMW 5er
Geländewagen
1 BMW X3
2 VW Touareg
3 Mercedes ML
Kleine Vans
1 Mitsubishi Space Star
2 Citroën Picasso
3 Mazda5
Große Vans
1 VW Sharan
2 VW T4/T5
3 Ford Galaxy

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.