30 PS mehr fürs Topmodell

30 PS mehr fürs Topmodell

— 12.07.2005

Kraftkur für den Zwölfzylinder

Volkswagen rüstet die Prestigeversion seines Flaggschiffs Phaeton auf: Der W12 leistet ab sofort satte 450 PS.

Es ist für Volkswagen wohl nur ein kleiner Trick, dem größten Wolfsbuger ein paar PS mehr zu entlocken: Dank "innermotorischer Maßnahmen" leistet das Zwölfzylinder-Aggregat im Phaeton ab sofort 450 statt 420 PS. Das Drehmoment steigt dezent um zehn auf 560 Nm, liegt jetzt aber schon bei 2750 anstatt bei 3000 Touren an. Unverändert bleiben der Spritverbrauch mit 14,5 Litern im Drittelmix und die Preise: Los geht es bei 106.000 Euro, die Langversion schlägt mit mindestens 110.100 Euro zu Buche.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.