GTI-Treffen: Die Highlights

34. GTI-Treffen Wörthersee: Die Highlights

— 13.05.2015

Kompakte PS-Protze am Wörthersee

VW Golf GTE Sport, GTI Clubsport und GTI Dark Shine mit 395 PS  – zum 34. GTI-Treffen am Wörthersee lassen es der VW-Konzern und Tuner richtig krachen.

Der VW-Konzern zeigt zum 34. GTI-Treffen (13. bis 16. Mai) Spaßgranaten vom Feinsten. Das Schaulaufen der Studien von VW, Audi, Skoda und Seat am Wörthersee ist mittlerweile fester Bestandteil des GTI-Treffens. Ein Highlight im kleinen Ort Reifnitz ist der Golf GTE Sport. Eine Studie, die uns schon ein paar Details zum kommenden Golf 8 verrät. Außergewöhnlich ist auch der GTI Dark Shine, mit 395 PS und 487 Nm auf der Vorderachse. Damit ist die Studie der stärkste Fronttriebler und der extremste GTI aus Wolfsburg. Außerdem hat VW die seriennahe Studie Golf GTI Clubsport mit 265 PS dabei. Weltpremiere für den Oettinger Golf 500R. In ihm steckt der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbo des Audi RS 3. Im umgebauten Golf R des Tuners leistet er 518 PS und 680 Nm. Viel Spaß verspricht auch der Skoda Funstar, ein Pick-up auf Fabia-Basis. Bodenständig, aber bunt zeigt Seat die neueste Modellgeneration des Ibiza. Audi gibt mit dem TT Clubsport Turbo einen Ausblick auf den künftigen TT RS und neue Motorentechnik. Alle Kracher des VW-Konzerns zeigen wir in der Bildergalerie.

Der VW-Konzern lässt's krachen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.