36. Essen Motor Show gestartet

36. Essen Motor Show gestartet

— 27.11.2003

Die große "Tuning-IAA"

Jede Menge Tuning, Show und Promis: Die Essen Motor Show ist die zweitgrößte Automesse in Deutschland. Heute geht's los.

Mehr als 400.000 Besucher werden ab heute zur 36. Essen Motor Show erwartet. Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernd Gottschalk, eröffnete die zweitgrößte Automobilmesse Deutschlands. Mit von der Partie sind viele Prominente und Repräsentanten aus Automobilindustrie, Motorsport, Politik und Show. Aus dem Formelsport haben sich unter anderen David Coulthard und Kimi Räikkönen angekündigt, auch DTM-Meister Bernd Schneider wird kommen.

Bis zum 7. Dezember zeigen 570 Aussteller in 19 Messehallen Auto-Neuheiten, Oldtimer und Show-Fahrzeuge. Viele Autohersteller testen dabei die Akzeptanz ihrer jüngsten Studien – und machen nicht selten eine spätere Serienproduktion von den Reaktionen des Messepublikums abhängig. So wird auch Opel bald wissen, ob der 212 PS starke Vectra OPC überhaupt marktfähig ist. Die Essener Messe gilt traditionell als die weltgrößte Schau der Tuning-Branche: Von Abt bis Schnitzer sind sämtliche Autoveredler mit ihren glänzenden Exponaten vor Ort.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.