3Z Scale Bulldog R/C Rider

Bulldog R/C Rider Bulldog R/C Rider

3Z Scale Bulldog R/C Rider

— 13.03.2009

Suche Mitfahrgelegenheit

Modellauto-Spezialist 3Z Scale weckt das Kind im Mann. Der US-Hersteller baut ein ferngesteuertes Quad im Maßstab 1:3, auf das man sich auch selbst draufsetzen kann. Der "Bulldog R/C Rider" ist eine echte Spaßmaschine.

Eine echte Spaßmaschine hat US-Hersteller 3Z Scale da auf die Räder gestellt: "Bulldog R/C Rider" heißt die neueste Kreation der Modellbau-Spezialisten. Das ferngesteuerte Quad ermöglicht es dem Piloten, auch selbst im Sattel Platz zu nehmen und kräftig am Gasgriff zu drehen. Eine Mischung aus Spielzeugmodell und echtem fahrbaren Untersatz also, ausgestattet mit 110-Kubik-Benziner, Automatikgetriebe, Scheibenbremsen und Einzelradaufhängung. Der Bulldog misst 1,28 Meter und wiegt knapp 90 Kilogramm.

Fahrspaß pur: Der Bulldog weckt das Kind im Mann

Gesteuert wird entweder über eine handelsübliche 2,4-Ghz-Fernbedienung oder  über einen Motorrad-Lenker, der im "Selbstfahrmodus" einfach vom Piloten aufgesteckt wird. Sicherheitshalber lassen sich beide Fahrmodi nicht kombinieren – der Bulldog wird entweder ferngelenkt oder per Lenker gesteuert. Sobald der Pilot auf dem Quad sitzt, wird der Empfänger der Fernbedienung automatisch deaktiviert, damit sich das Offroad-Vehikel nicht ungewollt in Bewegung setzt. Zu Preisen macht 3Z Scale noch keine Angaben – Interessierte können aber auf der Website des Herstellers eine Anfrage stellen. Eine ähnlichen Gag gibt es übrigens auch in groß: Ein Forscherteam der britischen Cranfield Universität entwickelte 2008 einen Hummer H3 mit Fernsteuerung für sämtliche Fahrfunktionen und ließ es mit 240 Fernlenk-PS so richtig krachen.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.