4500 Caddys für Briefträger

4500 Caddys für Briefträger

— 26.04.2004

VW schnürt Paket für die Post

Gutes Geschäft für die angeschlagene VW-Nutzfahrzeugsparte: Die Deutsche Post ordert 4500 Caddys für den gelben Fuhrpark.

Volkswagen hat einen Großauftrag der Deutschen Post AG über 4500 Caddys gewonnen. Die Stadtlieferwagen für die deutschen Briefträger sollen zum Großteil noch in diesem Jahr zugelassen werden. Der neue Caddy wird im polnischen Posen gefertigt.

Die Nutzfahrzeugsparte des VW-Konzern erzielte 2003 ihr bislang schlechtestes Ergebnis – minus 233 Millionen Euro. Mit der diesjährigen Markteinführung des neuen Caddy sowie dem 2003 erneuerten Transporter und Multivan plant die Hannoveraner VW-Tochter eine deutliche Absatzsteigerung. Das schlechte Ergebnis im vergangenen Jahr sei durch "hohe Investitionen in neue Modellreihen begründet", sagte ein Unternehmenssprecher.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.