51 Chinesen im Minivan: Video

51 Chinesen im Minivan: Video

— 18.05.2015

Chinesische Quetschkommode

Kaum zu glauben: In Südchina hat die Polizei einen Minivan angehalten, in den 51 Chinesen gepfercht waren. Der Massentransport ist offenbar kein Einzelfall.

Drei Chinesen mit dem Kontrabass – das war einmal. Heute muss es heißen: 51 Chinesen in 'nem Minivan! So viele Asiaten haben sich nämlich in einen Sechssitzer gequetscht, wie ein Youtube-Video beweisen soll. Im Schnelldurchlauf steigen hier gut vier Dutzend Passagiere aus dem Auto aus, während fleißig mitgezählt wird. Wie "6abc.com" berichtet, wurde der Minivan in Südchina von der Polizei gestoppt, weil er zu langsam unterwegs war. Laut dem Nachrichtensender handelt es sich nicht um einen Einzelfall: Illegale Taxifahrer pferchten häufig zu viele Fahrgäste in ihre Fahrzeuge, um den Profit zu erhöhen. "Das ist ein wachsendes Problem", so 6abc.com.

64 Schüler und ein Lehrer im Minivan

Ein ähnlicher Fall ist beispielsweise aus dem Jahr 2011 bekannt: Damals stoppte die chinesische Polizei in der chinesischen Stadt Qianan einen Minivan mit 64 Schülern. Auch dieser Wagen war auffällig langsam unterwegs, und die Polizisten dachten, sie hätten es mit einem überladenen Handwerker-Auto zu tun. Pustekuchen: Neben Fahrer und Lehrer stiegen insgesamt 64 Schüler aus. Das ist ein extrem trauriger Rekord – und die Kinder machen im Video auch keinen sehr glücklichen Eindruck. Besonders schlimm: Es scheint keine einmalige Fahrt gewesen zu sein, denn das Auto wurde offensichtlich extra mit schmalen Holzbänken ausgebaut, um so viele Schüler wie möglich hineinzubekommen.

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Minivan

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.