7. Lauf zur Rallye-DM

7. Lauf zur Rallye-DM

— 28.10.2002

Kahle siegt auch im Finale

Der bereits feststehende deutsche Meister Matthias Kahle hat auch das letzte Saisonrennen zur Rallye-DM gewonnen.

Die deutschen Rallyemeister Matthias Kahle und Peter Göbel setzten sich bei der "ADAC 3-Städte-Rallye" durch. Nach 17 Wertungsprüfungen lagen die beiden in ihrem Skoda Octavia im Ziel 1:06,5 Minuten vor den Schweden Kenneth Bäklund und Holmstrund Bosse im Mitsubishi Carisma. Deren Landsleute Oscar Svedlund und Björn Nilsson (Mitsubishi Lancer) kamen mit einem Rückstand von 3:47,5 Minuten auf Platz drei.

Kahle und Göbel sicherten sich den Titel mit 300 Punkten vor Hermann Gassner und Siggi Schrankl im Mitsubishi Carisma (207). Mit ihrem vierten Rang im letzten Saisonrennen fingen Gassner/Schrankl in der Gesamtwertung noch Sven Haaf/Michael Kölbach (Citroën Saxo) ab, die mit 200 Punkten schließlich auf Rang drei des Abschluss-Klassements landeten.

Haaf war dennoch nicht enttäuscht. "Dass es mit der Vize-Meisterschaft nicht geklappt hat, ist natürlich schade. Aber ich bin Junior-Meister. Und das ist doch das schönste Saisonergebnis, das man sich wünschen kann", sagte der Nachwuchsfahrer. In der Junior-DM siegten er und Kölbach vor den Opel Corsa-Piloten Christoph Schleimer und Michael Wenzel. Die Markenwertung gewann Skoda vor Citroën und Opel.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.