73 neue Modelle aus Deutschland

73 neue Modelle aus Deutschland

— 14.05.2003

IAA soll Inlandsgeschäft beleben

Die Neuheiten auf der IAA 2003 sind gut für das schwache Inlandsgeschäft, glaubt der VDA. Und hofft die Industrie.

Der deutsche Automarkt schwächelt vor sich hin. Deshalb erwartet die Branche mit großer Vorfreude die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (11. bis 21. September). Allein die deutschen Hersteller sind mit 73 Modellneuheiten dabei, berichtet der Verband der Automobilindustrie (VDA). Zu den Premieren zählen die wichtigen Umsatzträger VW Golf V, Opel Astra und Ford Focus II. Weitere Highlights: u.a. Opel Vectra-Caravan, Smart forfour und Mercedes-Benz SLR.

Zur weltweit größten Automesse werden etwa 850.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet. 1000 Aussteller aus mehr als 40 Ländern präsentieren ihre Produkte – von Pkw, Motorrädern und Kleinbussen über Telematik und Tuningausrüstung bis hin zu Werkstatt- und Garagenausrüstung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.