8. Lauf in Laguna Seca

8. Lauf in Laguna Seca

— 23.09.2002

ALMS-Serie: Zwei Audi vorn

Die Audi-Teams Frank Biela/Emanuele Pirro und Johnny Herbert/Stefan Johansson feierten in Laguna Seca einen Doppelerfolg.

Frank Biela und Emanuele Pirro (Italien) feierten im Infineon Audi R8 beim achten Saisonlauf der American Le Mans-Serie (ALMS) einen Start-Ziel-Triumph. Die Markenkollegen Johnny Herbert (England) und Stefan Johansson (Schweden) im Audi R8 des Champion-Teams kamen auf den zweiten Platz. Rinaldo Capello (Italien) und Tom Kristensen (Dänemark) erkämpften nach einer Aufholjagd im zweiten Infineon Audi R8 hinter dem schnellsten Cadillac den vierten Rang.

Biela und Pirro fuhren einen jeweils so großen Vorsprung heraus, dass sie auch während der Boxenstopp-Phasen nie ihre Spitzenposition abgeben mussten. Mit dem Sieg verkürzten die dreimaligen Le-Mans-Gewinner den Rückstand in der Meisterschaft auf Herbert, der hinter Tabellenführer Kristensen und Capello auf der dritten Position liegt.

"Ich bin natürlich glücklich. In den vergangenen Rennen standen wir oft knapp vor dem Sieg und haben es doch nicht geschafft. Daher ist der Erfolg heute um so schöner. Bis zum Schluss hatte ich Sorge, dass wieder irgendetwas passiert, was einen Sieg zunichte machen würde", sagte Biela. Sein Partner Pirro meinte: "Das Auto war gut, das gesamte Wochenende lief perfekt, und im Rennen haben wir uns keine Fehler erlaubt. Mit diesem Sieg konnten wir uns auch bei unseren Mechanikern bedanken, die nach dem Unfall in Kanada ein neues Auto aufgebaut haben."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.