A1 GP: Brünn 2007

A1 GP: Brünn 2007

— 10.10.2007

Vietoris will angreifen

Das Team Germany will im tschechischen Brünn am 14. Oktober 2007 zum Gegenschlag ausholen. Christian Vietoris hat sich vorgenommen, für den Titelverteidiger im A1 GP fleißig Punkte zu sammeln.

Der Titelverteidiger im A1 GP World Cup of Motorsport, das Team Germany, hat sich für das zweite Rennwochenende der neuen Saison 2007/08 viel vorgenommen. "Beim zweiten Lauf wollen wir nachholen, was uns zum Auftakt nicht gelungen ist: Um die Spitze zu kämpfen und möglichst viele Punkte zu sammeln, um den Titel in dieser Saison erfolgreich verteidigen zu können", erklärte Teamboss Willi Weber nach dem verkorksten Auftakt in Zandvoort am 30. September 2007. In Holland hatte Christian Vietoris mit Getriebe-Problemen zu kämpfen und erreichte nach Platz sechs im Sprintrennen mit Mühe einen neunten Rang im Hauptrennen. In der Gesamtwertung liegt Deutschland mit sieben Zählern auf Platz acht. Weber gibt sich für Brünn aber sehr optimistisch: "Christian hat gezeigt was in ihm steckt, und das Team verfügt über beste Erfahrungen auf diesem Kurs." In der letzten Saison startete Team Deutschland in Tschechien aus der ersten Reihe. Die Startaufstellung für Sprint- und Hauptrennen wird am Samstag, 13. Oktober 2007, im Qualifying ausgefahren. Am Sonntag können die Fans des A1 GP die Rennen live bei "Premiere" ab 14:45 Uhr verfolgen.

A1 GP Gesamtwertung
Platzierung Nation Punkte
1. Südafrika 28
2. Großbritannien 19
3. Frankreich 18
4. Mexiko 17
5. Schweiz 16
6. Niederlande 13
7. Irland 8
8. Deutschland 7
9. Neuseeland 6
10. Tschechien 1

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.