A1GP vor dem letzten Rennen

Deutschland ist Weltmeister

A1GP vor dem letzten Rennen

— 16.04.2007

Deutschland ist Weltmeister

Mit zwei dritten Plätzen fuhr Nico Hülkenberg in China den Weltmeistertitel für das A1GP-Team Germany sicher nach Hause.

Der Star der A1GP-Serie, der 19-jährige Nico Hülkenberg aus Emmerich, sicherte mit guten Leistungen im Sprint- und Hauptrennen den WM-Titel vorzeitig für das deutsche Team. Die Truppe von Willi Weber war schon mit einem beruhigenden Vorsprung von 27 Zählern in China angereist und legte im vorletzten Rennen den Titelgewinn in trockene Tücher. Damit wird das Abschlussrennen in Brands Hatch (GB) am 29. April 2007 zur Formalie. Nach dem Sieg von Frankreich im letzten Jahr ist Deutschland der zweite Weltmeister in der einzigen Motorsportserie für Nationen.

Nico Hülkenberg hat gut lachen: Der A1GP-Weltmeistertitel ist sicher.

"Es ist ein tolles Gefühl, auch wenn ich es noch nicht ganz realisiert habe. Für uns war es wichtig, die nötigen Punkte einzufahren und darauf haben wir uns konzentriert. Nun sind wir Weltmeister. Einfach toll", kommentierte ein überglücklicher Nico Hülkenberg. Und der Teamchef Willi Weber blickt schon in die Zukunft. "In Brands Hatch freuen wir uns auf einen krönenden Abschluss. Schon beim ersten Auftritt der Serie auf dieser Rennstrecke vor eineinhalb Jahren waren die Stimmung fantastisch und die Ränge mit 80.000 Fans voll. Danach werden unsere Fahrer im Sommer in verschiedenen Formel-Serien starten: Nico in der Formel 3 Euro Serie und Christian im Formel 3 Cup. Christian soll in der dritten Saison im A1 GP World Cup of Motorsport die Rolle spielen, die Nico in diesem Jahr zufiel, denn natürlich treten wir wieder an, um unseren Titel zu verteidigen." Und wo Nico nächstes Jahr fährt bleibt abzuwarten. Aber ein solches Talent wird seinen Weg machen.

Nationenwertung vor dem letzten Rennen

1. Deutschland (113) 2. Neuseeland (90) 3. Großbritannien (76) 4. Frankreich (60) 5. Malaysia (51). Am letzten Rennwochenende können maximal 17 Zähler von einem Team gewonnen werden.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.