Absatzzahlen

Kia-Boom in Deutschland und Europa

Absatzzahlen

— 04.04.2003

Kia-Boom in Deutschland und Europa

Die Koreaner feiern gleich zwei Absatzrekorde: bester März aller Zeiten und bestes erstes Quartal.

Fast alle Hersteller klagen, Kia lächelt: Von Januar bis Ende März haben die Koreaner in Deutschland 6504 Autos verkauft – 59 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (4093). Auch europaweit läuft es bestens: Im März wurden so viele Kia verkauft wie nie zuvor – plus 66,7 Prozent. Aufs Quartal gerechnet bedeutet das ein Europa-Plus von 50,3 Prozent – mehr als jeder andere Hersteller.

Bestes Pfed im Stall: der Sorento. Das SUV gibt es ab sofort auch mit 2,4-Liter-Vierzylinder (139 PS) für 23.670 Euro sowie als 3,5-Liter-V6 mit 194 PS für 31.970 Euro. Neues Flaggschiff ist der Opirus, den Davis-Cup-Sponsor Kia auf dem Genfer Salon erstmals zeigte und derzeit auf der AMI in Leipzig vorstellt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.