Abt Audi TT S im Test

Abt Audi TT S: Test

— 16.03.2016

Power-Plus für den TT S

Entgegen der üblichen Tuning-Gepflogenheit stellt Abt den TT S nicht auf größeres, sondern auf kleineres Schuhwerk. Zünden die 370 PS dennoch?

Freud und Leid liegen im Falle des Audi TT S dicht beieinander. Denn wer die volle Kurvendynamik entsichern will, dem bleibt ab Werk eigentlich nur das 255 Millimeter breite 20-Zoll-Schuhwerk, das an sich ja bestens haftet, auf groben Verwerfungen jedoch auch ebensolchen Unfug stiftet. Abt Sportsline unterbreitet nun einen Vorschlag zur Güte und spannt das 255er-Format auf hauseigene 19-Zöller mit deutlich kommoderem Abrollverhalten.
Alle News und Tests zum Audi TT S

Ein Zusatzsteuergerät kitzelt mehr Leistung aus dem Motor

Deutlicher Leistungszuwachs: 60 PS und 80 Nm zusätzlich holt Abt aus dem Zweiliter-Turbo.

 Längsdynamik Geradeaus kitzelt man dagegen in gewohnter Richtung und füttert mittels Zusatzsteuergerät 370 PS sowie 460 Nm heran. Das liest sich angesichts der Basisdaten (310 PS, 380 Nm) durchaus amtlich, schlüpft im Alltag jedoch so feinnervig unter die Sohle, dass einem das Power-Plus milder vorkommt, als es tatsächlich ist. Der Sprint auf hundert verkürzt sich um zwei, der Durchzug um jeweils fünf Zehntel, 200 km/h sind 1,6 Sekunden eher erreicht (16,5 zu 18,1 s). Querdynamik Trotz Tieferlegung mischt Abt keinen weiteren Härter ins Set-up. Der TT S spurt sogar einen Tick softer, gleichzeitig jedoch kaum langsamer um die Ecke. Lediglich das knallige Einlenkverhalten, das die Serie so locker aus der Hüfte in Richtung Scheitel dreht, geht in der fahrsicheren Abstimmung ein wenig verloren.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Emotion Zum Entertainment trägt dafür der neue Endschalldämpfer bei, der den Klang deutlich kraftvoller und präsenter einfärbt, trotz seiner herb-röchelnden Note jedoch nie ins Aufdringliche entgleist. Alltag Das Aeropaket schmälert die Alltagstauglichkeit in keiner Weise, Abroll- und Federungskomfort stechen die 20-Zoll-Basis sogar aus. Preis/Leistung Abt langt recht ordentlich hin, rechtfertigt die Tarife aber auch mit vollumfänglichem Service. Einbau, Garantie, TÜV – alles dabei! Und: Der Verbrauch bleibt – wie versprochen – im Serienrahmen.
Fahrzeugdaten Abt Audi TT S
Motorbauart R4, Turbo
Einbaulage vorn quer
Hubraum 1984 cm³
kW (PS) bei 1/min 272 (370)/5800
Literleistung 186 PS/l
Nm bei 1/min 460/1800-5700
Antrieb Allrad
Getriebe 6-G.-Doppelkuppl.
Bremsen vorn 338 mm/innenbelüftet
Bremsen hinten 310 mm/innenbelüftet
Reifengröße vorn 255/35 R 19
Reifengröße hinten 255/35 R 19
Maße L/B/H 4191/1832/1323 mm
Messwerte
0-100 km/h 4,4 s
0-200 km/h 16,5 s
Vmax 265 km/h
Bremsweg
aus 100 km/h kalt 33,7 m
aus 100 km/h warm 33,2 m
Testwagenpreis 64.994 Euro
Autor:

Manuel Iglisch

Fazit

Im Vergleich zur 20-Zoll-Basis gelingt Abt eine deutlich harmonischere Abstimmung bei ähnlich haftstarker Kurvenperformance. Die Mehrleistung legt sich extrem sauber übers Drehzahlband, könnte insgesamt jedoch ruhig ein wenig mehr kicken. Soundtechnisch trifft der Tuner dagegen voll ins Schwarze.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.