Abwrackprämie auf EU-Import

Abwrackprämie auf EU-Import

— 19.02.2009

Ein ganz heißer Tipp

Doppelt sparen mit EU-Importen und Abwrackprämie? Kein Problem. Die Umweltprämie gilt auch für EU-Import-Fahrzeuge. Rabatte von mehr als 50 Prozent sind drin. Aber genau hinsehen, es gibt auch Nachteile.

Kleinwagen beim Händler ausverkauft? Ein Blick nach Europa hilft und spart sogar noch weiteres Geld, denn die staatliche Umweltprämie von 2500 Euro gilt auch beim Kauf von EU-Importen. Wie AUTO BILD in der am Freitag erscheinenden Ausgabe 8/2009 berichtet, können Käufer dabei mit Abschlägen von mehr als 50 Prozent auf den ursprünglichen Listenpreis rechnen. Möglich machen das EU-Rabatte, die mit der Abwrackprämie verrechnet werden. Voraussetzung: Die Fahrzeuge müssen den Richtlinien des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) entsprechen, das für die Gewährung der Prämie zuständig ist. So liegt dann beispielsweise ein Citroën C1 aus Luxemburg mit 3450 Euro ganze 53,3 Prozent unter dem Listenpreis von 7390 Euro hierzulande. Bei deutschen Vertragshändlern würde das gleiche Modell 4040 Euro kosten, einschließich abgezogener Umweltprämie und Händlerboni. Der Chevrolet Matiz liegt 49,9 Prozent unter Listenpreis – vorausgesetzt, der Käufer erwirbt ihn in Belgien. Auch deutsche Fabrikate sind als EU-Import günstig zu haben: In Portugal gibt es den Opel Agila schon für 5250 statt 9990 Euro. Das sind – kombiniert mit der Abwrackprämie – 47,4 Prozent weniger.

Rabatte nutzen, aber beim Service Augen auf

Beim Service gilt es aber zu beachten, dass es Garantie und Gewährleistung für den Re-Import nur dann gibt, wenn das Fahrzeug bei einem EU-Vertragshändler gekauft wird. Er führt die Übergabeinspektion durch und bestätigt sie im Serviceheft. Kulanz könnte zum Problem werden, denn deutsche Händler helfen häufig nur ungern, wenn das Fahrzeug nicht bei ihnen gekauft wurde. Lässt der Käufer seinen Wagen allerdings regelmäßig warten, steigen seine Chancen auf Kulanz wieder, weil er dadurch zum Stammkunden wird. Weitere Informationen zur Abwrackprämie – etwa die größten Stolperfallen rund um die Prämie – hat autobild.de in einem umfangreichen und laufend aktualisierten Internet-Special auf www.autobild.de/abwrackpraemie zusammengestellt. Dort steht auch das richtige Antragsformular für die Umweltprämie zum kostenlosen Download bereit.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.