Abwrackprämie läuft aus

Abwrackprämie beendet

— 02.09.2009

Der Fördertopf ist leer

Das war's mit der Abwrackprämie: Am 2. September wurde der letzte Antrag angenommen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat das Internetportal geschlossen.

(dpa) Nach einem rasanten Endspurt der Autokäufer ist der staatliche Fördertopf für die Abwrackprämie leer. Und das schneller als erwartet: Knapp acht Monate nach Einführung der Prämie im Rahmen des staatlichen Konjunkturpakets ist die Summe von fünf Milliarden Euro verbraucht, wie das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) am Mittwoch (2. September 2009) mitteilte. Ursprünglich war das Ende der Prämie nach der Bundestagswahl erwartet worden. Von dem Programm haben knapp zwei Millionen Käufer vor allem kleinerer Autos profitiert. Die Summe von 2500 Euro erhielten Autokäufer, die einen mindestens neun Jahre alten Wagen verschrottet und einen neuen gekauft hatten.
Die Abwrackprämie in Zahlen
Prämienhöhe pro Empfänger 2500 Euro
Bereitgestellte Gesamtsumme 5 Milliarden Euro
Gesamtzahl der Empfänger 1.994.400 (5600 Empfänger wegen der
Kosten von rund 14 Millionen Euro abgezogen)
Zahl der zur Verschrottung infrage kommenden Autos zu Beginn der
Regelung am 14. Januar 13,7 Millionen
Neu zugelassene Pkw Inklusive August 2,675 Millionen
gefragteste Marke VW mit mehr als 20 Prozent Marktanteil


Trotz immer wiederkehrender Forderungen lehnt die Bundesregierung eine Verlängerung der Aktion ab. Ökonomen werten die Maßnahme als großen Erfolg. Die Abwrackprämie sorgte für einen Ansturm bei den Autohändlern und half dem privaten Konsum kräftig auf die Beine. Die Prämie ließ die Neuzulassungen in den ersten acht Monaten um knapp 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hochschnellen. Die staatliche Finanzspritze sicherte zunächst rund 90.000 Arbeitsplätze in der Autobranche. Diese sind nun in Gefahr. Experten warnen vor einem Absatzeinbruch und Jobverlusten in dieser Größenordnung.

Das BAFA erklärte auf seiner Internet-Seite das Ende der Aktion. "Es stehen leider keine Mittel für die Umweltprämie mehr zur Verfügung. Das Online-Portal für die Reservierung ist geschlossen", war dort zu lesen. Punkt 10.14 Uhr sei am 2. September der letzte noch mögliche Antrag eingegangen. Zuvor gestellte Anträge würden nun so schnell wie möglich ausgezahlt. Am Morgen hatten noch 4382 Prämien zur Verfügung gestanden. Für die Nachzügler bleibt nur eine Warteliste: 15.000 weitere Antragsteller können ab 3. September 9.00 Uhr an unter www.ump.bafa.de einen Online-Antrag stellen und sich damit für die Warteliste registrieren. Anschließend wird das Online-Portal geschlossen.Im Januar hatte die Bundesregierung die Prämie im Kampf gegen die Rezession beschlossen.

Die Autoindustrie und die Händler lobten die Maßnahme. "Für die Kfz-Branche war diese Förderungsmaßnahme das beste, was man sich nur vorstellen konnte", sagte der Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, Robert Rademacher, dem Radiosender MDR Info. "Aus dem Prämientopf ist ein Prämienfass geworden und nun ist auch das Fass leer." BAFA-Präsident Arnold Wallraff nannte die Prämie "eine der bislang wirksamsten Maßnahmen des Konjunkturpakets II". Doch nun sind in der Autoindustrie Jobs in Gefahr. "Wir können im Handel bis zu 6500 Betriebe verlieren", sagte Wolfgang Meinig vom Forschungsinstitut Automobilwirtschaft im ARD-Morgenmagazin. Das wären rund 90.000 Arbeitsplätze. Die Experten erwarten für 2010 einen massiven Absatzeinbruch, die Zahl der Neuzulassungen könnte um bis zu eine Million Fahrzeuge schrumpfen. Dann würde der Absatz auf rund 2,8 Millionen Autos sinken.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.