AC Cobra Mk VI auf dem Genfer Salon 2010

AC Cobra Mk VI in Genf 2010 AC Cobra Mk VI in Genf 2010

AC Cobra Mk VI auf dem Genfer Autosalon 2010

— 28.02.2010

Reanimierte Cobra am Genfer See

Die wiederbelebte Legende dürfte viele Blicke auf sich ziehen: Im April 2009 wurde sie in Monaco der Öffentlichkeit vorgestellt, jetzt fährt die AC Cobra Mk VI auch auf dem Genfer Autosalon 2010 vor.

Die britische Sportwagenmanufaktur AC zeigt auf dem Genfer Salon eine Neuauflage der klassischen AC Cobra Mk VI. Gefertigt wird die Legende bei der Gullwing GmbH im sächsischen Heyda in der Nähe von Dresden. Die Eckdaten des Muscle Cars lassen den Sportwagen- wie Klassik-Fans gleichermaßen das Wasser im Mund zusammen laufen: Der V8-Corvette-Motor mit 6,2 Liter Hubraum und 437 (GT) bis 647 PS (GTS) treibt die Legende bis 305 km/h Spitze, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schafft die neu kreierte Cobra in unter vier Sekunden.

Zur Sonderseite: Die Highlights auf dem Genfer Autosalon 2010

Bekannt ist ebenfalls: Die Bremsen kommen von Porsche, die Alukarosserie ist handgearbeitet. Noch unbekannt ist die Preisvorstellung, die den Briten von AC Cars vorschwebt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.