Acht breite Sommerreifen im Vergleich

— 20.04.2006

Das ist der Gipfel

Was vor wenigen Jahren noch als undenkbar galt, ist Wirklichkeit geworden: 19-Zöller für den Golf. Sind sie schöne Blender, oder bringen sie ein Mehr an Sicherheit und Fahrspaß? AUTO BILD SPORTSCARS sucht den Gipfel-Stürmer.



Mann, ist der dick, Mann! Der Slogan für die Schokoküsse kommt einem automatisch in den Sinn, als unser roter GTI zum ersten Mal mit 19-Zoll-Riesenrädern auf die Teststrecke rollt. Massig kommt er daher, doch insgesamt harmonisch und nicht ohne Klasse. Kein Wunder, dass die 19-Zöller in der Golf-Szene als angesagt gelten. Doch gutes Aussehen allein ist keine Basis für eine funktionierende Partnerschaft. AUTO BILD SPORTSCARS macht den Test: Welcher 19-Zöller passt am besten zu meinem Golf GTI – an sonnigen wie an verregneten Tagen? Acht Sommereifen-Kandidaten im Format 235/35 R 19 rollen an die Startlinie, als Versuchsträger fungiert neben einem serienmäßigen GTI ein von Hohenester aufgeblasener GTI mit satten 314 PS, Sportfahrwerk und Differentialsperre.

Geschwindigkeit ist nicht alles

Starker Auftritt: Der Golf GTI bei Testfahrten auf nasser Piste.

Als Teststrecke dient der österreichische Wachauring – und hier kann der Hohenester-GTI so richtig zeigen, was in ihm steckt. Schon nach den ersten Testrunden wird klar, daß 19-Zöller keine schnuckeligen Showreifen, sondern durchaus ernst zu nehmende Sportler sind. Die schnellsten Runden fährt der schwarze Hohenester-Golf auf dem neuen SportContact der dritten Generation von Conti, dicht gefolgt vom Michelin Pilot Sport. Doch Geschwindigkeit ist nicht alles. Mit ausgezeichnetem Lenkverhalten und perfekter Balance sammelt der Pirelli P Zero Nero zusätzliche Punkte.

Wasserscheuer Michelin

Besonders sympathisch macht ihn dabei sein sicherer Auftritt und die schnellste Rundenzeit auf nasser Piste, nachdem die Bewässerungsanlage die 1150 Meter lange Teststrecke des Wachaurings gleichmäßig unter Wasser gesetzt hat. Jetzt können auch die Nässespezialisten von Goodyear und Hankook ihre Trümpfe ausspielen, die vor allem mit ihrer vorzüglichen Seitenführung punkten. Auch beim sicherheitsrelevanten Nassbremstest hat der Hankook die Nase fast ganz vorn, während der im Trockenen so überzeugend agierende Michelin seine wasserscheue Seite nicht verheimlichen kann.

Doch wenn Petrus den großen Wasserhahn einmal so richtig aufdreht und richtig viel Wasser auf der Straße steht, kommen auch die Sportreifen von Hankook und Kumho schnell ins Schwimmen. Ein konstruktionsbedingter Nachteil von Breitreifen, da das Wasser unter der extrabreiten Lauffläche nicht schnell genug abgeführt werden kann. Lediglich der markant profilierte Eagle F1 von Goodyear bietet dann noch ausreichende Sicherheitsreserven im Fall von Aquaplaning. Um Sicherheit geht es auch beim abschließenden Schnelllauftest auf dem Prüfstand. Alle Testkandidaten erfüllen dabei locker die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen für Y-Reifen (bis 300 km/h) nach EU-Richtlinie. Erst unter den verschärften Bedingungen nach VW-Anforderung wird es für den Schnelläufer von Kumho ziemlich knapp.

Fazit von AUTO BILD SPORTSCARS-Redakteur Dierk Möller-Sonntag

Die von AUTO BILD SPORTSCARS getesteten 19-Zöller machen nicht nur als optische Leckerbissen in den Radhäusern des GTI eine gute Figur, sie können sich auch auf der Renn- und Testpiste behaupten. Hervorragende Bremsverzögerungen auf trockenem wie nassem Asphalt liefern gegenüber der Standard-Dimension zusätzliche Sicherheit. Außerdem sorgt ihr sportlich direktes Lenk- und Kurvenverhalten für ein Fahrerlebnis der erfrischend anderen Art. Aber der 19-Zöller hat auch seine Schattenseiten: Die starke Anfälligkeit bei Aquaplaning, der erhöhte Kraftstoffverbrauch, der schlechte Fahrkomfort und nicht zuletzt auch der hohe Anschaffungspreis lassen sich nicht schönreden. Trotzdem haben wir mit dem Continental Sport Contact 3 und dem Goodyear Eagle F1 zwei starke Partner für GTI & Co ermittelt, die sich mit guten und vor allem ausgewogenen Leistungen in allen Testdisziplinen behaupten konnten – zwei echte Gipfelstürmer eben.

Den kompletten Reifentest mit übersichtlichen Ergebnis-Grafiken und einer ausführlichen Abschlusstabelle können Sie hier als PDF herunterladen.

Autor: Dierk Möller-Sonntag

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Reifen-Finder

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige