Acht Sommerreifen im Test

— 29.03.2005

Wer setzt das Glanzlicht?

225/55 R 16 W – an dieser Größe kommt in der Oberklasse keiner vorbei. Acht Sommerreifen müssen beweisen, daß sie alles im Griff haben.



Weniger ist manchmal durchaus mehr

Immer größer, immer breiter, immer härter: Geht es um die Optik, können Sommerreifen nicht fett genug sein. So eine üppig bereifte Limousine steht satt auf der Straße, sieht für die meisten einfach besser aus. Wie sich das Auto damit fährt, ist anscheinend zweitrangig.

Denn wer auf großem Fuß unterwegs ist, handelt sich auch Nachteile ein: schlechtenKomfort, mäßigen Geradeauslauf, erhöhten Verbrauch, geringere Fahrleistungen und höhere Kosten beim Nachkauf. Ergo: Weniger ist manchmal durchaus mehr. Bei unserem diesjährigen Sommerreifen-Test haben wir deshalb keine Übergröße gewählt, sondern uns die Standardgröße der Oberklasse vorgenommen.

Acht Reifen der Dimension 225/55 R 16 W mußten auf unserem Test-BMW 530i zeigen, ob sie als Alternative zur Erstausrüstung ab Werk taugen. Dabei sind die Ergebnisse auch auf Audi A6 und Mercedes E-Klasse übertragbar, die mit Reifen der gleichen Dimension vom Band rollen.

Aquaplaning- und Vollbrems-Test

Die Preise für die Reifen liegen zwischen 110 und 200 Euro pro Stück, ein Billigfabrikat der Marke Matador für nur 95 Euro rundet das Feld nach unten ab. Wer das Geld für Sommerreifen ganz sparen möchte und mit seinen Winterreifen auch den Sommer überbrücken will, sollte wissen: Bei leistungsstarken Limousinen wie unserem 5er-BMW wird über das direkte Lenkverhalten und die stabile Kurvenlage eines Sommerreifens der potentielle Fahrspaß erst spür- und erfahrbar.

Zudem verlängert sich der Bremsweg mit Winterreifen auf nasser wie trockener Piste um bis zu 20 Prozent, das kann in einer Notsituation böse enden. Daher unser dringender Appell ab Frühlingsanfang: Runter mit der Wintergarderobe, rauf mit der Sommerkollektion.

Doch nun zum Test: Zu Beginn müssen sich die acht Kandidaten in den sicherheitsrelevanten Testdisziplinen bewähren. Während die Aquaplaning-Versuche noch alle ohne Probleme bestehen, kommt es bei den Bremstests zu ersten Ausrutschern. Der Bridgestone findet den besten Grip auf nassem Asphalt, steht bei einer Vollbremsung aus Tempo 100 nach nur knapp 44 Metern. Auf Goodyear und Dunlop verlängert sich der Bremsweg um über zwölf Prozent. Am Stauende fehlt so eine ganze Fahrzeuglänge als Sicherheitsreserve.

Günstig kann auch überzeugend sein

Punktabzug gibt es auch für den Matador MP 42, den Preisbrecher aus der Slowakei, der beim Trockenbremsen als letzter zum Stehen kommt. Ein insgesamt unharmonischer Eindruck bei den Handlingtests bedeutet am Ende für ihn den letzten Platz. Aber auch die großen Namen wie Michelin und der brandneue Goodyear Excellence können keine Glanzlichter setzen. Günstig und – abgesehen von einer kleinen Komfortschwäche – überzeugend dagegen: der Hankook Ventus K105 aus Korea.

Fazit Laufruhe, Fahrkomfort und Ausgewogenheit – für die Standardgröße der automobilen Oberklasse gelten hohe Ansprüche. Doch für ein „vorbildlich” reichen diese Qualitäten allein nicht aus. Denn Fahrspaß und Sicherheit dürfen dabei nicht auf der Strekke bleiben. Deshalb können am Ende unseres Tests nur drei der acht Kandidaten mit konstanten Qualitäten auf hohem Niveau voll überzeugen: Contis brandneuer PremiumContact 2, der koreanische Hankook Ventus Prime K105 und allen voran der Bridgestone Turanza ER 300.

Leichte Ausrutscher bei Nässe machen aus Dunlop, Goodyear, Michelin und Kumho noch lange keine Verlierertypen, sie alle bieten in unterschiedlichen Einzeldisziplinen überzeugende Leistungen. Dem Matador fehlt dagegen bei den Handlingeigenschaften der letzte Feinschliff, um weiter vorn mitzumischen.

Den kompletten Test mit allen Daten erhalten Sie zum Preis von 1,00 Euro über unser Heftarchiv. Klicken Sie auf diesen Link, und Sie gelangen zum Download-Bereich.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Reifen-Finder

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige