ADAC EcoTest 2007

ADAC EcoTest 2007 ADAC EcoTest 2007

ADAC EcoTest 2007

— 07.06.2007

Octavia rückt Prius auf die Pelle

Es bleibt dabei: Der ADAC macht auch 2007 keine fünf Punkte im EcoTest locker. Sieger ist erneut der Toyota Prius. Doch Skoda holt auf.

Der ADAC EcoTest 2007 hat wieder gezeigt, dass die Autohersteller noch viel in Sachen Schadstoffausstoß und Verbrauch tun müssen. Noch immer hat kein Fahrzeug die möglichen fünf Umwelt-Sterne erreicht. Aktuell wurden weitere 93 Fahrzeugtypen in die Wertung aufgenommen. Dabei haben vor allem die Diesel an Boden gewonnen.

Die Diesel holen auf: Skoda Octavia RS TDI auf Rang vier.

Zwar konnte auch 2007 kein Modell den hybriden Toyota Prius vom ersten Platz der Gesamtwertung verdrängen, doch kamen 13 Vier-Sterne-Autos neu in die Wertung. Neben dem Opel Zafira CNG fahren bis auf zwei Benziner alle mit Dieselantrieb. Bestes neu gemessenes Fahrzeug war der Skoda Octavia Combi RS TDI, der mit 81 Punkten nur acht Zähler hinter dem Prius zurückliegt und in der Gesamtwertung Platz vier belegt. Einen Rang dahinter folgt der Benzin-Octavia 1.6 FSI Ambiente. Die Plätze zwei und drei besetzen der Volvo V70 2.4 Bi-Fuel CNG Momentum und der Honda Civic Hybrid 1.3i DSi .

Das gesteckte Ziel von 130 g/km CO2-Ausstoß als Flottendurchschnittswert aller Neuzulassungen im Jahr 2012 kann laut ADAC jedoch nicht erreicht werden, wenn sich die Umweltbilanz der Autos nicht weiter verbessert. Nach Ansicht des Automobilclubs ist es erforderlich, dass die Hersteller sowohl den Verbrauch im Fahrbetrieb als auch den sonstigen Verbrauch – zum Beispiel den von Klimaanlagen – senken. Zudem müssen die Stickoxid-Emissionen von Dieselmotoren zusammen mit dem Ruß durch kombinierte Abgasreinigungssysteme reduziert und die Schadstoffreduzierung über den gesamten Fahrbetrieb sichergestellt werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.