ADAC: Garrels folgt auf Ramstetter

Michael Ramstetter ADAC-Zentrale Präsentation Gelber Engel

ADAC: Garrels folgt auf Ramstetter

— 05.08.2014

Neuer ADAC-Kommunikationschef

Christian Garrels ist ab sofort neuer Kommunikationschef des ADAC. Er folgt auf Michael Ramstetter, der als Schlüsselfigur im ADAC-Skandal gilt.

Der bisherige Leiter der ADAC-Pressestelle, Christian Garrels, ist ab sofort neuer Kommunikationschef des Automobilclubs. Am Montag (4. August) bestätigte ein Sprecher einen Bericht des Mediendienstes "Meedia". Garrels habe die Aufgabe des Kommunikationschefs zum 1. August übernommen. Er bleibe zunächst bis Jahresende im Amt, anschließend ende das selbst auferlegte Reformprogramm des ADAC. Wie es danach weitergehe, wollte der Autoclub nicht bekanntgeben.
Alles zum Thema ADAC

Garrels tritt die Nachfolge von Michael Ramstetter an. Ramstetter gilt als Schlüsselfigur des ADAC-Skandals. Er hatte bei der Wahl zum "Lieblingsauto der Deutschen" die Teilnehmerzahlen manipuliert und über die Affäre seinen Job verloren.

Stichworte:

ADAC

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.