ADAC GT Masters: Die technischen Daten der Supersportler

ADAC GT Masters: Alle Autos

Team Rosberg kehrt mit Lambo zurück

Das Starterfeld des ADAC GT Masters ist prall gefüllt. Auch Team Rosberg feiert nach dem DTM-Titel 2018 sein GT-Masters Comeback.
Klanghafte Namen im ADAC GT Masters 2018! Neben dem zweimaligen DTM-Meister Timo Scheider, der im BMW M6 GT3 zum ersten Mal in der Liga der Supersportwagen fahren wird, ist auch das Team Rosberg 2018 im GT Masters mit zwei Lamborghini Huracán GT3 dabei. 

Timo Scheider fährt 2018 einen BMW M6 GT3

Das Team, das im vergangenen Jahr die Fahrer- und Teamwertung der DTM mit René Rast gewinnen konnte, will in der GT-Serie Junioren fördern. Dafür setzen sie den 18-Jährigen Jonathan Judek ein, der vom erfahreneren Teamkollegen Jimmy Eriksson (26) lernen soll. Im zweiten Lambo sitzen Michele Beretta (23) und Aaro Vainio (24).
"So erfolgreich wie wir in den vergangenen Jahren in der DTM waren, so erfolgreich möchten wir auch unser Können im ADAC GT Masters unter Beweis stellen“, sagt Teamchef Arno Zensen. 2009 und 2010 fuhr das Team Rosberg bereits im GT Masters und feierte einen Sieg und mehrere Podestplätze.

ADAC GT Masters: Die technischen Daten der Supersportler

Ein weiterer bekannter Name: Jean-Pierre-Kraemer. Der TV- und Internetstar setzt für sein Team Ring Police einen Porsche 911 GTR R ein. Lucas Luhr und Jan-Erik Slooten werden den Stuttgarter Renner pilotieren.
Die bisher bestätigten Fahrerpaarungen des GT Masters 2018
Aust Motorsport – Audi R8 LMS GT3 – Nikolj Rogivue und Frederic Vervisch
Car Collection Motorsport – Audi R8 LMS GT3 – Lance David Arnold und Christopher Friedrich
EFP by TECE – Audi R8 LMS GT3 – Elia Erhart und Pierre Kaffer
EFP by TECE – Audi R8 LMS GT3 – Florian Spengler und Dries Vanthoor
HTP Motorsport – Mercedes AMG GT3 – Maximilian Buhk und Indy Dontje
HTP Motorsport – Mercedes AMG GT3 – Maximilian Götz und Markus Pommer
ISR – Audi R8 LMS GT3 – Filip Salaquarda und Frank Stippler
Team75 Bernhard – Porsche 911 GT3 R - Klaus Bachler und Adrien De Leener
Team75 Bernhard – Porsche 911 GT3 R - Timo Bernhard und Kevin Estre
Land-Motorsport – Audi R8 LMS GT3 – Kelvin van der Linde, Sheldon van der Linde
Land-Motorsport – Audi R8 LMS GT3 – Christopher Mies und Alessio Picariello
Phoenix Racing – Audi R8 LMS GT3 – Philipp Ellis und Max Hofer
Phoenix Racing – Audi R8 LMS GT3 – Oscar Tunjo und TBA
Herberth Motorsport – Porsche 911 GT3 R – Mathieu Jaminet und Robert Renauer
RWT Racing – Covette C7 GT3-R – Sven Barth und Claudia Hürtgen
GRT Grasser – Lamborghini Huracán GT3 – Mirko Bortolotti und Andrea Caldarelli
GRT Grasser – Lamborghini Huracán GT3 – Christian Engelhart und Rolf Ineichen
GRT Grasser – Lamborghini Huracán GT3 – Franck Perera und Ezequiel Perez Companc
Team Racing Police – Porsche 911 GT3 R – Lucas Luhr und Jan-Erik Slooten
Team Rosberg – Lamborghini Huracán GT3 – Michele Beretta und Aaro Vainio
Team Rosberg – Lamborghini Huracán GT3 – Jimmy Eriksson und Jonathan Judek
Yaco Racing – Audi R8 LMS GT3 – Rahel Frey und Philip Geipel  
Zakspeed – Mercedes AMG GT3 – Sebastian Asch und Luca Stolz
Timo Scheider – BMW M6 GT3

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen