ADAC Kindersitztest 2009

— 22.10.2009

Gefahr von der Seite

Zweimal "mangelhaft", zweimal "ausreichend": Beim Kindersitztest des ADAC schnitten viele Kandidaten schlecht ab. Besonders an der Seitenaufprall-Sicherheit hapert es.



Dieses Testergebnis ist erschreckend: Beim jüngsten ADAC-Test für Kindersitze wurden große Schwächen bei einem Seitenaufprall deutlich. Von insgesamt zehn Sitzen für fünf Altersklassen erreichte kein einziger Kindersitz die Gesamtnote "sehr gut". Zwei Sitze fielen komlett durch: "Icoo C-Care Plus" (129 Euro) für Kinder bis anderthalb Jahre und "Chicco Neptun" (119 Euro) lieferten beim Seitencrash völlig ungenügende Ergebnisse und wurden mit "mangelhaft" abgestraft. Immerhin viermal vergaben die Tester ein "gut", zweimal ein "ausreichend". Am besten schnitt der 198 Euro teure "Brio Primo + Base Isofix" für Kinder bis anderthalb Jahre ab, er erhielt als einziger ein "sehr gut" beim Seitencrash. Auch bei der Montage erreichte er dank Isofix-Verankerung gute Noten.

Gut muss nicht teuer sein

Mit der Gesamtnote "gut" in der gleichen Altersklasse sind der "Brio Primo" für 119 Euro und der "Nania Be One SP", mit Preisen zwischen 49 Euro und 59 Euro ebenfalls empfehlenswert. Für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren erreichte der "Sunshine Kids Monterey Booster" für 130 Euro ein "gut". Der "HTS Besafe iZi Combi X2" (330 Euro) und der "Britax Multi-Tech" (395 Euro) sind zu kompliziert im Einbau und erhalten deshalb nur ein "ausreichend". Der ADAC empfiehlt, den Kindersitz beim Kauf im eigenen Fahrzeug auszuprobieren und die Bedienbarkeit zu prüfen. Den Frontalcrash meistern die meisten Sitze besser als den Seitenaufprall. Der //www.autobild.de/kindersitze/alle/10/recaro:Recaro 2.0 (275 Euro) bekommt in dieser Einzelwertung die schlechteste Note: Er ist nur "ausreichend", weil das Kind unter dem Beckengurt durchrutschen kann. Für den Test stellte der ADAC einen Unfall mit Tempo 64 nach.

Alle neu getesteten Kindersitze und weitere 2009er Testkandidaten finden Sie in der Bildergalerie.


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote