ADAC Parkhaustest 2010

ADAC Parkhaustest 2010 ADAC Parkhaustest 2010

ADAC Parkhaustest 2010

— 25.11.2010

Hamburger Gruselparkhaus

Viele deutsche Parkhäuser sind ungepflegt und dunkel, die Stellplätze sind viel zu schmal. Im ADAC-Test fiel fast jedes vierte Parkhaus durch, der absolute Knaller steht in Hamburg.

(dpa) Beim ersten Parkhaus-Test des ADAC haben zwölf von bundesweit 50 geprüften Gebäuden schlecht abgeschnitten. Die Tester bewerteten knapp ein Viertel der Gebäude mit der Gesamtnote "mangelhaft" oder "sehr mangelhaft". Sie kritisierten vor allem zu dunkle Ecken, das Fehlen von Überwachungskameras und viel zu schmale Stellplätze für heutige Autos. Die geringe Breite der Parkplätze war der häufigste Mangel im Test. "Ein VW Golf von 1974 war 1,60 Meter breit, ein BMW X6 von heute ist zwei Meter breit", erklärt ADAC-Experte Robert Sauter.

Die Ergebnisse im Detail unter www.adac.de

Zu eng: Die Stellplätze müssen nach Ansicht des ADAC mindestens 2,50 Meter breit sein.

Das Problem liegt für den Autoclub darin, dass die Parkhäuser nicht im gleichen Maße mitgewachsen sind. Die Stellplätze müssten nach Ansicht des ADAC deshalb mindestens 2,50 Meter breit sein. "Die Autofahrer können einen gewissen Komfort erwarten", betonte Sauter. Von den getesteten Parkhäusern lagen jedoch mehr als zwei Drittel bei den Stellplätzen unter der geforderten Mindestbreite von 2,50 Meter. Die ADAC-Tester vermissten oft auch eine gute Wegweisung, Barrierefreiheit für Behinderte und vor allem benutzerfreundliche Parktarife. Bemängelt wurden auch zu steile Rampen und das Fehlen einer Video-Überwachung vor allem der Frauenparkplätze.

Übersicht: Das kostet Parken in deutschen Städten

Das Münchner Parkhaus Oberanger bietet deutlich gekennzeichnete Parkplätze für Familien, Senioren und Behinderte.

Lediglich 13 Parkhäuser erreichten nach ADAC-Angaben die Gesamtbewertung "gut", und nur vier schnitten mit "sehr gut" ab. 21 Parkhäuser waren mit "ausreichend" allenfalls Mittelmaß. Geprüft wurden öffentliche Parkhäuser in Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf und Hamburg sowie in Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Testsieger war das Parkhaus Oberanger in München, das – einmalig im Test – sogar extra Parkplätze für Senioren hat. Testverlierer war das Parkhaus City-Hof am Hamburger Klosterwall, das unter anderem als zu dunkel, zu verwinkelt und ziemlich ungepflegt beanstandet wurde.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.