Autobahnverkehr im Winter

ADAC-Stauprognose: 17. bis 19. April

— 13.04.2015

Rückkehr zur Normalität

In Schleswig-Holstein enden die Osterferien, somit kehrt auf Deutschlands Autobahnen abseits der Baustellen Beruhigung ein. Die Stauprognose!

Am kommenden Wochenende (17. bis 19. April) enden in Schleswig-Holstein die Osterferien. Das allein sollte aber nicht für große Probleme auf den deutschen Fernstraßen sorgen. So sagt der ADAC voraus, dass es außer in Baustellenabschnitten und Ballungszentren eher ruhig bleiben wird. In Hannover, Bonn und Leipzig finden am Wochenende Marathonläufe statt, so dass in den Innenstädten viele Straßen gesperrt sein werden. Zusätzlich kommt es im Süden der niedersächsischen Landeshauptstadt durch die Hannover Messe zu erhöhter Verkehrsdichte.

Staugefährdet aufgrund von Baustellen sind folgende Strecken: A1 Osnabrück – Bremen sowie Dortmund – Köln • A3 Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen •  A4 Heerlen/Aachen – Köln • A5 Heidelberg – Darmstadt • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A7 Ulm – Würzburg sowie Kassel – Hannover – Hamburg • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München • A13 Schönefelder Kreuz – Dresden • A61 Koblenz – Mönchengladbach • A96 Lindau – München. Auf den Hauptrouten in Österreich, in Italien und in der Schweiz behindern laut ADAC örtliche Baustellen abschnittsweise den Verkehr. Bei Ausflügen in Richtung Niederlande ist zu bedenken: In Lisse (südwestlich von Amsterdam) zieht die größte Freilandblumenschau der Welt viele Besucher an. Die Ausstellung dauert noch bis Mitte Mai.

Stichworte:

Autobahn Stau

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.