ADAC-Stauprognose 17. bis 19. Oktober 2014

— 17.10.2014

Heißes Stau-Wochenende

Auch am kommenden Wochenende rechnet der ADAC mit dichtem Verkehr. Grund sind die Herbstferien in Deutschland und in den Niederlanden.



Ein heißes Stau-Wochenende steht bevor: "In sieben Bundesländern und in Teilen der Niederlande beginnen die Herbstferien", warnt der ADAC. Für Schulkinder in Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Dänemark und im Norden der Niederlande gehen die Herbstferien zu Ende. Wegen des Berufsverkehrs kommt es schon am Freitagnachmittag zu dichtem, zähfließendem Verkehr mit örtlichen Staus auf den Ring- und Ausfallstraßen in den großen Ballungsgebieten um Hamburg und Hannover, um Berlin und zwischen Dortmund und Münster, Köln und Aachen. Richtung Süden sind die Autobahnen rund um Frankfurt, Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart ebenso betroffen wie der Großraum München. Zusätzlich zum Reiseverkehr gibt es zahlreiche Baustellen.
Auch der Streik bei der Deutschen Bahn trägt zum dichten Verkehr bei – ein Chaos bleibt nach Angaben des ADAC aber aus. Der Herbstferien-Verkehr sei nicht mit dem im Sommer vergleichbar – es sei fraglich, ob viele Reisende tatsächlich mit dem Zug in den Urlaub fahren wollten und nun zusätzlich auf die Straßen drängten. Stressig könnte es auf den Autobahnen nach Angaben des Speditionsgewerbes auch werden, weil Unternehmen verstärkt auf Lastwagen setzen, um Güter an ihr Ziel zu bringen. Die Lokführer streiken zum zweiten Mal binnen weniger Tage. Ab Samstag um 2.00 Uhr sollen Fern- und Regionalzüge sowie S-Bahnen stillstehen. Im Güterverkehr hat der Streik bereits am Freitag um 15.00 Uhr begonnen. Die Aktion soll bis Montagmorgen um 4.00 Uhr dauern.

Miss Tuning: 2003 bis 2014

Miss Tuning Miss Tuning Miss Tuning
Die Strecken mit Staugefahr: Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt und München • Fernstraßen von und zur Küste • A1/A3/A4 Kölner Ring • A1 Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck • A2 Köln - Dortmund - Hannover - Berlin • A3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau • A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden • A5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel • A7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - hamburg - Flensburg • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg • A9 München - Nürnberg - Berlin • A10 Berliner Ring • A24 Hamburg - Berlin • A45 Aschaffenburg - Gießen - Hagen - Dortmund • A61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen • A72 Chemnitz - Hof • A93 Inntaldreieck - Kufstein • A96 München - Lindau • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A99 Umfahrung München
Geduld brauchen auch alle Autourlauber – zumindest abschnittsweise – auf den Straßen in Österreich, in der Schweiz und in Italien. In Österreich sind vor allem die Autobahnen und Schnellstraßen im Großraum Wien, in Vorarlberg, Tirol und im Salzburger Land betroffen. In der Schweiz die Gotthard-Route und die Autobahn St. Gallen - –Zürich -– Bern, in Südtirol neben der Brennerautobahn auch die Pustertaler Staatsstraße und die Verbindung Reschenpass– Meran.
Baustellen auf einen Blick: Das Baustellen-Informationssystem

Stichworte:

Autobahn Stau



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige