ADAC-Stauprognose: 12. bis 14. Juni 2015

ADAC-Stauprognose: 26. bis 28. August 2016

— 26.08.2016

Heimreise-Welle geht weiter

Deutschlands Urlauber sind auf der Heimreise – entsprechend voll sind die Autobahnen und Fernstraßen am letzten August-Wochenende. Die Stauprognose!

Die Staufallen lauern fast in der gesamten Republik.

Die Heimreise dürfte am letzten August-Wochenende 2016 für viele Urlauber zur Geduldsprobe werden. Das meldet der ADAC in seiner Stauprognose. Grund: In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein enden demnächst die Ferien. Staus und stockender Verkehr drohen demnach auf allen Routen in Richtung Heimat. In Richtung Süden werden die Autoschlangen dagegen deutlicher kürzer sein als in den Vorwochen. Hinzu kommt, dass das gute Spätsommerwetter viele Wochenend- und Tagesausflügler auf die Straßen locken dürfte.
Alles zum Thema Stau
Zum Download: Wartezeiten an der Grenze
Hier gibt es die Stauschwerpunkte im ganzen Land

Ranking der Stau-Hauptstädte

Die verkehrsreichsten Fernstraßen: • Großräume Berlin, Hamburg, Frankfurt • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee • A1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln • A2 Dortmund - Hannover - Berlin • A3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln - Oberhausen • A4 Dresden - Chemnitz - Erfurt - Kirchheimer Dreieck • A5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Hattenbacher Dreieck • A7  Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg - Flensburg • A8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe • A9 München - Nürnberg - Berlin • A10 Berliner Ring • A11 Stettin - Berliner Ring • A19 Rostock - Dreieck Wittstock/Dosse • A24 Dreieck Wittstock/Dosse - Berliner Ring • A61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach • A93 Kufstein - Inntaldreieck • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A96 München - Lindau • A99 Umfahrung München
Anzeige

Benzinpreissuche

Preise suchen und clever sparen

  • aktuelle Preise ohne Anmeldung
  • Preisalarm
  • Preisentwicklung im Tagesverlauf

Auch viele Heimkehrer aus dem nahen Ausland

Auch die Straßen im Ausland werden laut ADAC-Prognose in Richtung Norden überlastet sein. Unter den Heimkehrern sind viele Autofahrer aus Belgien, Frankreich, Kroatien, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien. Auf der österreichischen Pyhrnautobahn A9 (Wels – Graz) ist der Gleinalmtunnel bis 5. September gesperrt. Autofahrer können ihn über die Tauernautobahn A10 (Salzburg – Villach) großräumig umfahren. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland sind Staus und Wartezeiten möglich.

Stichworte:

Autobahn Stau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite