ADAC-Stauprognose: 27. Februar bis 1. März 2015

— 23.02.2015

Ab in den Süden!

Die norddeutschen Wintersportler zieht es am Wochenende in die Berge. Passend dazu beginnen die zweiwöchigen Frühlingsferien in Hamburg.



In Hamburg starten die Frühlingsferien. Das treibt viele Nordlichter am kommenden Wochenende (27. Februar bis 1. März 2015) in den Winterurlaub. Diejenigen, denen die Skihallen im näheren Umland nicht ausreichen, fahren häufig ins Mittelgebirge oder in die Alpen. Konkret bedeutet das vor allem lebhaften Verkehr auf den traditionellen Routen in Richtung Süden. Während der Verkehrsspitzenzeiten kann es aber auch in anderen Teilen des Autobahnnetzes zu Staus kommen.

Besonders staugefährdet sind laut ADAC folgende Strecken: A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln • A 3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg • A 9 München – Nürnberg – Berlin • A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach • A 93 Kufstein – Inntaldreieck • A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen • A 99 Umfahrung München.
Winterreifen-Pflicht: Die Regeln in den Nachbarländern
Auch auf den An - und Abfahrtsstrecken zu den Wintersportorten in Österreich, Italien, der Schweiz und Frankreich sind zeitweise etwas Geduld und gute Nerven gefragt. Der ADAC appelliert dabei an alle Autofahrer, im Falle eines Staus eine Rettungsgasse für die Hilfskräfte zu bilden.

Stichworte:

Autobahn Stau



Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.