Autobahnverkehr im Winter

ADAC-Stauprognose: 28. bis 30. August 2015

— 24.08.2015

Richtung Norden stockt es

Für Heimkehrer, die gen Norden fahren, wird es am Wochenende auf den Straßen voll. Richtung Süden entspannt sich die Lage laut ADAC.

Gute Nachrichten für Urlauber, die erst jetzt in die Ferien starten: Die Autoschlangen Richtung Süden werden nach Einschätzung des ADAC deutlich kürzer. Dennoch sind Wartezeiten nicht ausgeschlossen, da viele Reisende, die nicht an die Schulferien gebunden sind, jetzt in den Urlaub fahren. Staustufe Rot heißt es hingegen auf den Fahrspuren zurück in die Heimat, da in vielen Bundesländern die Ferien zu Ende gehen.
Anzeige

Benzinpreissuche

Preise suchen und clever sparen

  • aktuelle Preise ohne Anmeldung
  • Preisalarm
  • Preisentwicklung im Tagesverlauf
Auf folgenden Strecken wird es besonders eng: • Alle Fernstraßen zu Nord- und Ostsee sowie in Gegenrichtung • A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin • A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln – Oberhausen • A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A 7 Flensburg – Hamburg • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Kassel – Hannover – Hamburg • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe • A 9 München – Nürnberg – Berlin • A 19 Rostock – Dreieck Wittstock/Dosse • A 24 Dreieck Wittstock/Dosse – Berlin • A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach • A 93 Inntaldreieck – Kufstein • A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen • A 96 München – Lindau • A 10 Berliner Ring •  A 99 Ost-Umfahrung München.

Hitzetipps für Autofahrer

Eingebremst werden Urlauber außerdem an rund 450 Autobahnbaustellen, die meisten davon in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern.

Stichworte:

Autobahn Stau

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.