ADAC-Test: Sicherheit auf der Rückbank

ADAC-Test: Sicherheit auf der Rückbank

— 21.06.2011

Hinten fehlt's an Halt

Hinterbänkler in einem auffahrenden Auto sind in Sachen Sicherheit oft hintendran. Das fand der ADAC in einem neuen Crashtest heraus. Die Schwachpunkte waren schnell entdeckt.

Das Ergebnis war erschreckend. Hinten lauert der Tod, fanden AUTO BILD und Dekra im Februar 2011 bei einem großen Heck-Crashtest heraus. Gemeint waren Auffahrunfälle in Kleinwagen und Van mit wenig Knautschzone hinter der Rückbank. Nun gibt es für Hinterbänkler wieder schlechte Nachrichten, diesmal vom ADAC: Auch in einem auffahrenden Fahrzeug sind sie oft mehr gefährdet als die Insassen vor ihnen. Denn für sie gibt es neben Kopfairbags für den Seitenaufprall nur den Gurt als Lebensretter. Und genau der weist in vielen Fällen entscheidende Schwächen auf.

Lesen Sie auch: Kleinwagen und Van im Heckcrash-Test

Die meisten Pkw, stellten die Tester fest, sind auf den Rückbänken nur mit einfachen Systemen ausgestattet. Während belastungsdämpfende Gurtkraftbegrenzer vorn gang und gäbe sind, stellen sie im Fond eine Seltenheit dar. Auch Gurtstraffer, die den Gurt bei einem Unfall aktiv zurückziehen, seien in den meisten Autos hinten nicht vorhanden, so der ADAC. Ein weiteres Problem: Die Kopfstützen an den Rücksitzen sind oft zu unflexibel, die Abstände zum Kopf zu weit. Vor allem große Personen sind hier in Gefahr. Eine gute Nachricht gibt es immerhin für die ganz kleinen Passagiere: Der Nachwuchs ist im Kindersitz auf der Rückbank bestens aufgehoben.

Übersicht: Crashtests auf einen Blick

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.