ADAC-Tunneltest 2012

— 11.10.2012

Sanierung lohnt sich

Gute Nachrichten von den Tunneltestern des ADAC: Europas Röhren werden immer sicherer. Der 2012er Testsieger verbesserte sich sogar von "bedenklich" zur "sehr gut".



Auch 2012 hat der ADAC europaweit wieder zehn Tunnel unter die Lupe genommen und auf ihre Sicherheit hin untersucht. Mit einem Ergebnis, das nicht nur ausgemachte Tunnel-Phobiker beruhigen dürfte: Keine der getesteten Röhren ist durchgefallen. Zwei Kandidaten schnitten mit "sehr gut" ab, sechs mit "gut" und zwei erhielten immerhin ein"ausreichend". Der diesjährige Gewinner ist der bereits zum dritten Mal getestete Tauerntunnel in Österreich. Diese Röhre hat eine wirklich erstaunliche Karriere hingelegt: 1999 erreichte sie traurige Berühmtheit, als ein verheerender Tunnelbrand hier zwölf Tote und 42 Verletzte forderte. Die Tester vergaben im Unglücksjahr ein "bedenklich". Nach einer umfassenden Sanierung hat sich das Sorgenkind nun zum Musterschüler gemausert. Wesentlicher Grund für die Top-Bewertung ist die 2011 eingeweihte zweite Röhre. Im Gegensatz zu früher fährt damit der Verkehr nur noch in jeweils eine Richtung, dazu kommt modernste Technik wie etwa eine lückenlose Verkehrsüberwachung.

Verhaltenstipps: Sicher durch den Tunnel

Der Testverlierer kommt in diesem Jahr aus der Schweiz. Der Tunnel Isla Bella an der A13 von St. Margrethen nach Bellinzona bekam zwar die rote Laterne an die Röhre gestellt, trotzdem ist auch hier ein Erfolg zu verbuchen. Bedachte der ADAC diesen Tunnel im Jahr 2000 noch mit einem "bedenklich", reichte es 2012 immerhin für ein "ausreichend". Zu bemängeln sind aber immer noch die fehlenden Flucht- und Rettungswege, da der Verkehr nach wie vor nur durch eine Röhre geleitet wird. Der Bau eines separaten Fluchtstollens ist für 2018/19 geplant

Die längsten Tunnel Europas

Für Tunnel-Phobiker ein Grauen: die längsten Straßentunnel Europas. Auch ein deutscher Tunnel befindet sich unter den Top 15.

Straßentunnel 1 von 16
In Deutschland hat der ADAC zwei Tunnel getestet. Der Allacher Tunnel auf der A99 (Autobahnring München) erzielte die Note "gut". Die gleiche Bewertung gab es für den Wattkopf Tunnel auf der L562 (Umgehung Ettlingen bei Karlsruhe). 2004 hatte er noch mit "mangelhaft" abgeschnitten. Trotz der positiven Tendenzen gibt es an vielen Röhren aber noch immer Gravierendes zu kritisieren: Die häufigsten Mängel gab es in den Kategorien Verkehr und Verkehrsüberwachung, Flucht- und Rettungswege sowie Brandschutz. In jedem zweiten Tunnel fehlten Pannenbuchten oder Seitenstreifen sowie Lautsprecher.

Lesen Sie auch: ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern



Stichworte:

ADAC

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige