ADAC-Zugwagentest 2006

ADAC Zugwagen-Test: Opel Zafira 1.9 CDTI ADAC Zugwagen-Test: Opel Zafira 1.9 CDTI

ADAC-Zugwagentest 2006

— 01.09.2006

Ziiiieeeehhhh!

Fünf Vans mussten im ADAC-Test Wohnwagen schleppen, bis der Arzt kommt. Opel Zafira und Honda FR-V schnitten dabei am besten ab.

Der ADAC hat fünf Mittelklasse-Vans auf ihre Eignung als Zugfahrzeug für Anhänger getestet. Das Wichtigste vorweg: Alle Kandidaten waren der Aufgabe gewachsen. Opel Zafira und Honda FR-V schnitten mit der Note 2,2 am besten ab. Dicht dahinter landete der VW Touran, der mit der Note 2,3 ebenfalls "gut" bewertet wurde. "Zufriedenstellend" sind Ford Focus C-Max (Note 2,6) und Mazda5 (2,9).

Im Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile

Die Fahrzeuge mussten einen typischen Reise-Caravan der 1400/1500 Kilo-Klasse in verschiedenen Situationen ziehen. Getestet wurden alle für einen Zugwagen wichtigen Eigenschaften (siehe Tabelle) – am stärksten schlug dabei mit 35 Prozent Gewichtung die Disziplin "Fahrstabilität" zu Buche. Hier ging es darum, wie sich der Wohnwagen in unterschiedlichen Fahrsituationen hinter dem Auto verhält. Der Honda meisterte diese Aufgabe mit der Idealnote 1,0.

Der "Fahrkomfort" (20 Prozent Gewichtung) gibt an, wie der Fahrer den angehängten Wohnwagen wahrnimmt. Hier hatte der Opel Zafira die Nase vor dem VW Touran vorn. Der Zafira belegte auch in den Testkategorien "Kofferraum/Zuladung", "Anfahren am Berg" und "Motorbremswirkung" Platz eins. Beim Verbrauch schnitt der Touran mit der Note 3,6 noch am besten ab. Am meisten genehmigte sich der Honda FR-V. Der Ford Focus C-Max gewann in den Kategorien "Steigung durchfahren" (Note 1,3) und "Feststellbremse" (Note 1,0).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.