VW Käfer

Ärger um Katalysator-Nachrüstung

— 20.02.2009

Bald wieder neue Kats für alte Autos

Besitzer älterer Autos dürfen wieder auf eine einfachere Zulassung von Nachrüst-Kats hoffen. Ministerium, KBA und Prüfdienste haben sich offenbar auf neue Richtlinien geeinigt.

In das Geschäft mit Nachrüst-Katalysatoren kommt wieder Bewegung. Bundesverkehrsministerium, Kraftfahrt-Bundesamt (KBA ) und die Prüfdienste wie TÜV und DEKRA haben sich darauf geeinigt, gesetzliche Regelungen für die Zulassung von Nachrüstkatalysatoren zu erarbeiten. Das Verkehrsministerium hatte die Nutzung von Teilegutachten zum Beispiel für Euro-3-Katalysatoren untersagt und außerdem das KBA angewiesen, die Bearbeitung einer neuen Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) für Nachrüst-Kats auszusetzen. Nun sollen gemeinsam Ausnahmeverordnungen und Rahmenrichtlinien für solche ABE entwickelt werden. Mit den Ergebnissen wird im Juni 2009 gerechnet.

Stichworte:

Katalysator

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.