Drei günstige Alkoven im Wohnmobil-Test

Weinsberg CaraHome 600 DKG Sunlight A 70 Weinsberg CaraHome 600 DKG

Ahorn, Sunlight, Weinsberg: Wohnmobil-Test

— 14.11.2016

Raumwunder zum Spartarif

Designpreise werden sie nie gewinnen. Aber Familien lieben sie trotzdem. Zu Recht: Gute Alkoven-Mobile müssen nicht teuer sein. Drei Modelle im Test!

Es gibt Produkte, die stärker sind als jeder Trend. Kinofilme, Kolbenfüller, mechanische Uhren und Schallplatten aus Vinyl – alles schon vor Jahren totgesagt und abgehakt, aber immer noch von vielen Fans geliebt. Deshalb hängen wir uns jetzt mal ganz weit aus dem Alkoven-­Fenster und prophezeien, dass es auch in 20 Jahren noch Wohnmobile mit Buckel im Dach geben wird, obwohl manche Trendforscher die Mutter aller Womos nicht mehr so richtig liebhaben.

Jetzt neu: Gebrauchte Wohnmobile finden!

Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile

Ab knapp 35.000 Euro gibt's ein 6,60-­Meter-­Familiendomizil

Überraschend, wie gut die Mobile der Preisbrecher-Marken sind. Manches teurere Modell ist leichtfertiger montiert und bietet weniger clevere Details.

Die großen Vermieter sehen das anders, sie wollen nicht ohne Alkoven sein. Und nach den Vermietern kommen die Familien, die viel Platz brauchen, ohne ein Vermögen ausgeben zu wollen. Selbst neu gibt's hier unheimlich viel Lebensraum und Luftigkeit fürs Geld, mehr als in jeder anderen Klasse. Der Spaß beginnt beim Gegenwert eines neuen Mittelklassekombis: Ab 34.660 Euro liefert Ahorn ein 6,60-­Meter-­Familiendomizil mit Schlafplatz für sechs. Und das Beste: Das Sparmodell sieht nicht billig aus. Denn das Nice-­Price-­Label lässt seine Mobile bei einem bekannten Hersteller bauen: Der Ahorn aus Speyer (Rheinland-­Pfalz) ist eigentlich ein Rimor, montiert in der Nähe von Siena (Italien). Dort brummt das Womo­-Geschäft gerade nicht so, was hierzulande Knallerpreise möglich macht.

Deutsche Marken mischen unerkannt mit

Auch große deutsche Marken mischen im Günstiggeschäft mit, ohne dass es der Kunde gleich sieht: Hinter Weinsberg steckt Knaus Tabbert, der CaraHome (ab 46.200 Euro) kommt aus Nagyoroszi (Ungarn). Und Sunlight, die erfolgreiche Einsteigermarke von Hymer, produziert den stattlichen A 70 (ab 44.499 Euro) sogar in Deutschland: Zusammen mit den Schwestermodellen von Carado wird er in Neustadt (Sachsen) montiert. Klingt gar nicht nach Knausern und Kassenmodell, stimmt's? Unsere Testtour durch die Pfalz beweist es: Natürlich gibt es einen Sieger, doch richtig schlecht ist keiner der drei Kontrahenten. Pfeifen wir also auf die neueste Mode und steigen ein. Viel Platz haben sie alle. Was sie sonst noch können, sehen Sie in der Bildergalerie.

Drei günstige Alkoven im Wohnmobil-Test

Ahorn Camp 660 Weinsberg CaraHome 600 DKG Sunlight A 70
Technische Daten
Ahorn Sunlight Weinsberg
Fahrzeugdaten
Motorisierung Renault dCi 125 Fiat MultiJet II 150 Fiat MultiJet 150
Motor/Bauart/Zylinder/Einbaulage Diesel/in Reihe/vier/vorn quer Diesel/in Reihe/vier/vorn quer Diesel/in Reihe/vier/vorn quer
Hubraum 2298 cm3 2287 cm3 2287 cm3
kW (PS) bei U/min 92 (125) bei 3500 110 (150) bei 3600 109 (148) bei 3600
Nm bei U/min 310 bei 1250 350 bei 1500 350 bei 1500
Höchstgeschwindigkeit 151 km/h 135 km/h 145 km/h
Getriebe Sechsgang manuell Sechsgang manuell Sechsgang manuell
Antrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 225/65 R 16 CP 225/75 R 16 CP 225/75 R 16 CP
Reifentyp Continental Vanco Camper Continental Vanco Camper Michelin Agilis Camping
Tankinhalt/Kraftstoffsor 105 l/Diesel 90 l/Diesel 90 l/Diesel
Anhängelast gebremst/ungebremst 2000/750 kg 2000/750 kg 2000/750 kg
Länge/Breite/Höhe 6600/2370/2940 mm 7280/2330/3100 mm 6470/2300/3150 mm
Radstand 4332 mm 4040 mm 3450 mm
Aufbau
Außenmaterial Wand/Dach/Boden GFK/GFK/GFK Alu/GFK/Holzverbund Alu/GFK/Alu
Isoliermaterial Wand/Dach/Boden Polysterol/Polysterol/Polysterol EPS/EPS/EPS EPS/EPS/EPS
Wandstärke Wand/Dach/Boden 30/25/40mm 34/34/41mm 31/31/40mm
Fenster 6 4 4
Dachhauben 2 5 4
Max. Innenhöhe/Innenbreite 2300/2200mm 2350/2180mm 2385/2160mm
Bettenmaß Front (L x B) 2200 x 1400 mm 2100 x 1585 mm 1985 x 1450 mm
Bettenmaß Mitte (L x B) 1470 x 1265 mm 1620 x 980 mm 1480 x 1020 mm
Bettenmaß Heck (L x B) 2055 x 1390mm 2110 x 1300–1500mm 2085 x 745/1935 x 745mm
Herd 3 Flammen 3 Flammen 3 Flammen
Kühlschrank/Frosterfach 97/11l 113/14l 99/12l
Modell Toilette Thetford Cassettentoilette Thetford Cassettentoilette Dometic Cassettentoilette
Sitzplätze/mit Dreipunktgurten 6/4 6/4 6/4
Heizung Truma Combi 4 Truma Combi 6 Truma Combi 4
Steckdosen 12/230 V 1/2 1/4 1/4
Leuchten 16 12 13
Aufbaubatterie 85Ah 95Ah 75Ah
Frischwassertank 100l 122l 124 l
Abwassertank 130l 92l 101l
Gasvorrat 2 x 11kg 2 x 11kg 2 x 11kg
Preise
Grundpreis (mit Basismotor) 34.660 Euro 44.499 Euro 46.200 Euro
Testwagenpreis 39.900 Euro 53.040 Euro 52.983 Euro

Autoren: Axel Sülwald, Christian Steiger

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.