"Werden Sie Werbechef!" (3)

Aktion "Werden Sie Werbechef!" (3)

— 02.06.2004

Wer hat das bessere Motiv?

Jetzt wird es ernst: Wählen Sie die Werbung für den A3 Sportback aus – und gewinnen Sie Audis neue Sportskanone als 2.0 TDI.

Alle hören auf Ihr Kommando!

Die beste Nachricht vorweg: Die Herren unter Ihnen müssen keinen Anzug tragen. Auch keine Krawatte und erst recht keine teuren Manschettenknöpfe. Und die Damen, die brauchen weder einen edlen Hosenanzug noch ein Kostüm. Sie müssen auch nicht an diesen langen Vorstandssitzungen teilnehmen, wie es normalerweise der Fall wäre, und nicht bis spät in der Nacht im Büro sitzen. Versprochen.

Wenn Sie an unserer Aktion "Werden Sie Werbechef!" teilnehmen, dann können Sie sich auf den angenehmsten Teil des Chef-Daseins konzentrieren: Sie dürfen entscheiden – und alle hören auf Ihr Kommando!

Es geht um die Werbekampagne für den Audi A3 Sportback. Zum ersten Mal entscheiden nicht irgendwelche Marketingstrategen, mit welcher Kampagne ein neues Auto beworben wird – sondern Sie, die Leser von AUTO BILD. Nachdem Sie etwas über die Geschichte der Werbung erfahren und einen Blick hinter die Kulissen einer Agentur werfen konnten, müssen Sie nun wählen: Wer hat das bessere Motiv?

Auf den folgenden Seiten sehen Sie die Vorschläge der beiden Agenturen, die um den Auftrag kämpfen. Es sind keine fertigen Fotoproduktionen, sondern Illustrationen, die zeigen, wie sich die Kreativen die Kampagne vorstellen – und wie sie Werbechefs auch real zur Entscheidung vorgelegt werden.

Die Anzeigen-Kampagne mit den meisten Stimmen wird umgesetzt, in ähnlicher Form auch als TV-Spot. Also: Werden Sie Werbechef! Und fahren Sie vielleicht schon bald einen Audi A3 Sportback. Schließlich braucht ein anständiger Werbechef ja auch einen anständigen Dienstwagen.

Vorschlag A von Werbeagentur DDB Paris

Vorschlag A Es klingt fast so dramatisch wie die Radio-Reportagen aus den Fußballstadien am Samstagnachmittag: "Die Steilvorlage annehmen. Dribbling durch die Abwehr. Täuschung, Drehung und Schuss." Puh, durchatmen. Sie merken schon: Beim Vorschlag der Werbeagentur DDB Paris dreht sich alles um Sport. Die Franzosen wollen mit Footballern, Kite-Surfern, Madrids Fußballstar Ronaldo und anderen Sportlern für den A3 werben.

Idee: "Der Sportback ist ein sehr agiles Auto. Das Direktschaltgetriebe DSG zum Beispiel braucht nur 0,2 Sekunden für den Gangwechsel. Wir wollen diese Reaktionszeit mit der von Sportlern vergleichen", so die Franzosen.

Der Aufbau der Anzeigen ist immer ähnlich: Links sehen wir den Sportler in Aktion, rechts den neuen Audi, bei dem immer eine andere Besonderheit in den Vordergrund gestellt wird – mal das Dynamikfahrwerk, mal der neue Turbo-FSI-Motor, mal das Direktschaltgetriebe. Der TV-Spot ist ähnlich aufgebaut. Slogan: "Vorsprung leben."

Vorschlag B von Agentur Tandem Barcelona

Vorschlag B So stellt man sich Las Vegas vor, aber es könnte auch die Reeperbahn in Hamburg sein oder irgendeine belebte Partymeile sonstwo auf der Welt: Die Kreativen der Agentur Tandem Barcelona setzen den A3-Sportback in eine pulsierende, glitzernde und aufregende Großstadtatmosphäre.

"Wir wollen den A3 Sportback als junges, hoch entwickeltes und dynamisches Auto präsentieren", so die Spanier, "es ist ein Symbol gegen Langeweile." Dazu vergleichen die Werber den Sportback mit einem Flipper, der immer auf der linken Seite der Anzeige gezeigt wird. Beispiel: Die rasante, kurvige Fahrt der Kugel durch eine Spirale im Flipper soll auf den quattro-Antrieb anspielen, ihr weiterer Weg über die vielen verschiedenen Ebenen und Flächen an das Dynamikfahrwerk des Wagens erinnern.

Im TV-Spot, der einen ähnlichen Aufbau hat, soll sich der Wagen wie eine Flipper-Kugel durch die Stadt bewegen. "Wir stellen uns dabei abgeschwächte Farben und mondänes Licht vor, um eine coole und elegante Atmosphäre zu schaffen", so die Spanier. Ihr Slogan lautet: "Das Ende der Langeweile."

Gewinnen Sie den Audi A3 Sportback

Sorry, das Gewinnspiel ist bereits abgelaufen. Teilnahmeschluss war der 10. Juni 2004.

Mitmachen darf jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Mitarbeiter der Axel Springer AG und der Audi AG sind nicht teilnahmeberechtigt. Eine Auszahlung der Gewinne findet nicht statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neben dem A3 Sportback 2.0 TDI gibt es noch folgende Preise zu gewinnen:

2. Preis Teilnahme an der internationalen Pressevorstellung in Monte Carlo für zwei Personen

3. Preis Warengutschein der quattro GmbH im Wert von 200 Euro

4. Preis Designskizze des A3 Sportback, gezeichnet und signiert von Chefdesigner Walter de Silva

5.–15. Preis Taschen im A3-Sportback-Design

16.–20. Preis Taschenmesser im A3-Sportback-Design

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung