Neue Kombis (bis 2019)

Audi A4 Illustration Peugeot 508 Illustration Audi A6 Illustration

Alfa Giulia SW Kombi (2017): Vorschau

— 31.10.2016

Giulia kommt als Kombi

Für den Kombi-Markt Europa hat Alfa eine Sportswagon-Version der erfolgreichen Giulia in der Pipeline. So kommt der Giulia-Kombi!

An der Giulia hängt derzeit – drastisch ausgedrückt – das Schicksal der Marke Alfa Romeo. Bis zu 100.000 Exemplare wollen die Italiener verkaufen – auch in den USA, wo die Markteinführung bevorsteht. Um die Erfolgschancen noch weiter zu steigern, ist auch eine Kombiversion der sportlichen Mittelklasselimousine geplant. Offiziell hat Alfa den Kombi noch nicht bestätigt, doch Insider haben die Pläne dem Magazin "Automotive News Europe" verraten.
Alle News und Tests zu Alfa Romeo

Besonders für den europäischen Markt sind Kombis ein wichtiges Segment: 42 Prozent der Mittelklassemodelle sind mit einem steilen Heck versehen, 33 Prozent fahren als als Limousine durch Europa. Verständlich, dass Alfa jetzt nachlegt. Mit der neu entwickelten "Giorgio"-Fahrzeugarchitektur können die Italiener sowohl hinterrad- als auch allradgetriebene Modelle einfach umsetzen. Auch das kommende SUV Stelvio (Premiere auf der LA Auto Show) wird auf dieser Plattform stehen.

Alfa Romeo: Neuheiten bis 2020

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung