Sondermodelle Alfa GT Sportiva und Collezione

Sondermodell Alfa GT Sportiva Sondermodell Alfa GT Sportiva

Alfa GT "Sportiva" und "Collezione"

— 21.12.2005

Sportlich oder chic

2006 spendiert Alfa GT-Fans zwei Sondermodelle. "Sportiva" und "Collezione" bieten z.B. Alus, Leder – und 700 Euro Preisvorteil.

GT Sportiva: GTA-Felgen und viel Leder

Den Einstieg ins Jahr 2006 sollen zwei Sondermodelle des Alfa GT besonders schmackhaft machen. Beide basieren auf der Distinctive-Ausstattung und sollen die Kunden des italienischen Coupés mit einem Preisvorteil und vielen Extras locken. Sowohl der GT Sportiva als auch der GT Collezione sind mit den vorhandenen Vierzylinder-Motoren kombinierbar.

Anspruch des "Sportiva" ist es, dem Alfa GT eine dynamischere Note zu geben. So erhalten die vorderen Scheinwerfer eine in schwarz ausgeführte Kulisse und ein dazu passendes, abgedunkeltes Blinkerglas. Matt poliertes Aluminium ziert die Verkleidungen der Seitenspiegel und den markanten Kühlergrill. Außerdem im Sportiva-Paket enthalten sind matt polierte, 17 Zoll große GTA-Leichtmetallräder mit Niederquerschnitts-Reifen der Dimension 225/45. Für die Karosserie stehen die Farbtöne "Jarama Schwarz Metallic" und "Radicofani Rot Metallic" zur Auswahl.

Den Innenraum des Sportiva dominiert die Farbe Schwarz: Gelochtes Leder bespannt Gestühl und Sportlenkrad, rot abgesetzte Steppnähte sorgen für eine optische Auflockerung. Zudem ziert das eingestickte Wappen des italienischen Automobilherstellers die Kopfstützen, auf den Fußmatten prangt das GT-Emblem. Einstiegsleisten aus Edelstahl sowie Pedalkappen aus Aluminium sind ebenfalls mit an Bord.

GT Collezione: Der elegante Romeo

Das Sondermodell Collezione soll den Alfa GT exklusiver machen. Gegenüber den bisherigen Ausstattungslinien zeichnet sich der Collezione zum Beispiel durch einen in Schwarz ausgeführten Hintergrund der Scheinwerfer und in Wagenfarbe lackierte Lufteinlässe aus. Zur Auswahl stehen zwei Karosserie-Töne: "Chiaia Di Luna Metallic Blau" sowie "Lipari Metallic Grau". Das Sondermodell steht auf polierten 17-Zoll-Leichtmetallrädern im Vielspeichen-Design. Bestückt mit Niederquerschnittsreifen der Dimension 225/45 füllen sie die Radhäuser gut aus.

Im Innenraum dominiert Leder in hellem Beige. Es ist kombiniert mit Applikationen in dunklerem "Tabak-Farbton" und einer schwarzen Armaturenoberfläche. Das in die Kopfstützen eingestickte Markenlogo, die in Beige gehaltene Fußmatten mit eingesticktem GT-Schriftzug sowie Einstiegsleisten aus Edelstahl und eine silberne Mittelkonsole sollen ebenfalls zu einem eleganten Inneren beitragen.

Die verfügbare Motorenpalette der beiden Sondermodelle umfaßt ein Diesel- und zwei Benzinaggregate. Die Leistungsspanne reicht von 140-Benzin-PS über 150 Diesel-Pferde bis hin zu 165 PS aus dem 2,0-Liter-Ottomotor des JTS 16V. Beide Sondermodelle sind zudem mit Features wie Klimaautomatik, Bose-Soundsystem und Audioanlage plus CD und MP3 ausgestattet. Zu Preisen ab 30.050 Euro und somit mit einem Preisvorteil von 700 Euro stehen Sportiva und Collezione ab Februar 2006 beim Händler.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.