Alfa Romeo 4C Spider: Vorstellung und Preis

Alfa Romeo 4C Spider Studie: Genf 2014

Alfa Romeo 4C Spider: Vorstellung und Preis

— 28.04.2015

Das kostet der offene 4c

Pünktlich zu Beginn der Cabriosaison schickt Alfa Romeo die Spider-Variante des 4C los. Allerdings zu einem saftigen Preis!

Das Heck des 4C Spider ist knackig. Im Kofferraum liegt das schmale Stoffverdeck.

Alfa Romeo lädt zum Open-Air-Vergnügen: Ab sofort steht die Spider-Variante des 4C bei den deutschen Händlern. Das ist früher als erwartet, noch überraschender ist aber der Preis für den flotten Freiluft-Italiener: Saftige 72.000 Euro müssen hingelegt werden, mindestens.

Nanu? Gibt es das Coupé nicht für 50.500 Euro? Kostet der schmale Spalt Freiheit zwischen Windschutzscheibe und Überrollbügel tatsächlich knapp 22.000 Euro Aufpreis? "Nein", klärt Pressesprecher Sascha Wolfinger auf, "das Coupé wurde in Sachen Serienausstattung aufgewertet und kostet seit Mitte März ab 62.200 Euro". So seien neuerdings unter anderem Bi-LED-Scheinwerfer, eine Klimaanlage, das Audiosystem und elektrisch verstellbare Außenspiegel serienmäßig an Bord.

Cabrio-Neuheiten bis 2020

Mercedes SL Illustration BMW i8 Spyder Illustration Audi S5 Cabrio Illustration
Der preisliche Unterschied zwischen den beiden Karosserie-Varianten beträgt also "nur" knapp 10.000 Euro; technisch sind beide laut Alfa Romeo weitgehend identisch: Das Carbon-Monocoque wurde für den Spider an Front, Heck und am Motor mit Alu-Hilfsrahmen verstärkt, damit der Flitzer auch dann ausreichend Verwindungssteife hat, wenn das schmale Stoffdach im Kofferraum liegt. Gewichtsplus gegenüber dem Coupé: 42 Kilogramm. Dank konsequenten Leichtbaus (Windschutzscheibenrahmen aus Carbon, zehn Prozent dünneres Glas, Karosserie aus Faser-Verbundstoff SMC) bringt der 4C Spider trotzdem gerade mal 940 Kilo auf die Waage.

Video: Alfa 4C, Lotus, GT86

Wer hat das beste Playmobil?

Der 240 PS starke Turbo-Mittelmotor hat da natürlich leichtes Spiel, katapultiert den offenen Alfa in 4,5 Sekunden auf Tempo 100 und zerzaust bei bis zu 258 km/h ordentlich die Frisur. Da bleibt dem Hintermann nur der Blick auf den muskulösen Hintern mit Bi-Xenon-Lichtern (optional LED) – solange der Fahrer nicht die Brembo-Bremsen arbeiten lässt: Bis zu 1,25 g sollen bei einer Vollbremsung auf die Passagiere wirken, in Kurven ist eine Querbeschleunigung von bis zu 1,1 g möglich. Der Gangwechsel funktioniert in drei der vier Fahrmodi (Dynamic, Natural und All-Weather) auf Wunsch automatisch, nur im "Race"-Modus muss der Fahrer mittels Schaltwippen selber schalten.

Im Cockpit herrscht Rennatmosphäre

Reichlich Carbon und Alu: das Cockpit im Sportdress.

Das Cockpit des neuen 4C Spider ist laut Alfa Romeo "betont zweckorientiert und zeigt klare Anklänge an einen Rennwagen". Heißt: reichlich Carbon, abgeflachtes Lederlenkrad mit Schaltwippen, Aluleiste an der Armaturentafel, Alu-Pedale und rote Kontrastnähte am schwarzen Stoff der serienmäßigen Sportsitze. Alternativ stehen sechs weitere Inneneinrichtungen (diverse Leder- und Stoffbezüge) zur Wahl. Zur Serienausstattung gehören außerdem eine Klimaanlage, der Geschwindigkeitsregler Cruise Control, beheizbare Außenspiegel und das zentrale Informationsdisplay mit Sieben-Zoll-TFT-Bildschirme. Für ordentlichen Sound sorgt nicht nur die zweiflutige Abgasanlage (optional Sport-Abgasanlage), sondern auch die Audio-Anlage von Alpine, die auch eine Freisprecheinrichtung, einen USB-Anschluss und Smartphone-Integration per Bluetooth oder Kabel beinhaltet.

Technische Daten Alfa Romeo 4C Spider: Motor: Turbo-Mittelmotor, vier Zylinder • Hubraum: 1750 cm3 • Leistung: 240 PS • max. Drehmoment: 350 Nm • 0-100 km/h: 4,5 s • Höchstgeschwindigkeit: 258 km/h • L/B/H: 398/186/118 cm • Preis: ab 72.000 Euro.

Alfa 4C trifft Giulietta SS

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.